WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

HypoVereinsbank Investmentbanking-Vorstand Diederich wird neuer Chef

Nachdem der Vorstandsvorsitzende Weimer als neuer Börsenchef präsentiert wurde, ist nun auch sein Nachfolger bei der HVB bekannt. Investmentbanking-Vorstand Michael Diederich übernimmt Weimers Position ab 1. Januar.

HVB Quelle: dpa

Michael Diederich wird zum Jahreswechsel neuer Chef der Münchner HypoVereinsbank (HVB). Der 52-Jährige folgt auf Theodor Weimer, der die Tochter der italienischen Großbank UniCredit nach neun Jahren im Amt verlässt und Vorstandschef der Deutschen Börse wird, wie die Bank am Donnerstag mitteilte.

Der gebürtige Koblenzer Diederich ist im HVB-Vorstand bisher für das Geschäft mit Großkonzernen und das Investmentbanking zuständig - und bleibt das auch, bis für das Ressort ein Nachfolger gefunden ist. Die Nummer fünf unter den deutschen Banken wird damit weiterhin von einem Deutschen geführt. In der Bank hatte es Befürchtungen gegeben, dass UniCredit einen Italiener in München installieren werde.

2014 hatte Diederich die HVB verlassen, um Deutschland-Chef des Kreditversicherers Euler Hermes zu werden, war aber nach wenigen Monaten nach München zurückgekehrt und in den Bank-Vorstand berufen worden. Zuvor hatte Diederich bereits zwölf Jahre für die HVB gearbeitet.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%