WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Neue Großkasse AOK an Saar und Rhein fusionieren

Die AOK Rheinland-Pfalz und die AOK Saarland bilden ab dem 1. März eine neue Großkasse mit rund 1,2 Millionen Versicherten. Verbandschef Graalmann sieht damit gutes Potential, um erfolgreich Verträge schließen zu können.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Ein Pkw fährt auf das Gelände der AOK in Hannover. Quelle: dpa

Berlin Im System der Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) entsteht eine neue Großkasse. Zum 1. März 2012 schlössen sich die AOK Rheinland-Pfalz und die AOK Saarland zusammen, teilte der AOK-Bundesverband am Montag in
Berlin mit. Dies hätten die Verwaltungsräte beider Kassen beschlossen. Damit entstehe eine starke und leistungsfähige Kasse im Südwesten, sagte Verbandschef Jürgen Graalmann.

Mit rund 1,2 Millionen Versicherten habe die neue AOK Saarland/Rheinland-Pfalz „eine gute Größe und viel Potenzial, um erfolgreich Verträge schließen und Synergieeffekte nutzen zu können“. Bislang besteht das AOK-System aus zwölf selbstständigen Ortskrankenkassen.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%