WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Türkischer Versicherer Allianz übernimmt Yapi Kredi Sigorta

Die Allianz ist auf Einkaufstour in der Türkei: Der Versicherungskonzern kauft den Unfallversicherer Yapi Kredi Sigorta und dessen Lebens- und Rentenversicherungstochter Yapi Kredi Emeklilik.

Yapi Kredi Quelle: REUTERS

Die Allianz kauft den türkischen Schaden- und Unfallversicherer Yapi Kredi Sigorta und dessen Lebens- und Rentenversicherungstochter Yapi Kredi Emeklilik. Für den 93,9-prozentigen Aktienanteil der Yapi Kredi an der Versicherung Yapi Kredi Sigorta betrage der Nettopreis 684 Millionen Euro, wie die Allianz am Mittwoch mitteilte.

Für den verbleibenden Aktienanteil von 6,1 Prozent, der an der Istanbuler Börse notiert ist, unterbreite der Konzern kurz nach Abschluss der Transaktion ein Pflichtangebot.

Die Münchener werden mit dem Zukauf nach eigenen Angaben die Nummer 1 im türkischen Versicherungsmarkt. Sie haben mit der Yapi Kredi eine Vertriebsvereinbarung mit einer Laufzeit von 15 Jahren geschlossen. Damit erhalte die Allianz den exklusiven Versicherungsvertrieb über das fünftgrößte Bankfilialnetz in der Türkei mit 928 Geschäftsstellen und 6,5 Millionen Kunden.

Die Bank Yapi & Kredi mit Sitz in Istanbul wird derzeit vom italienischen Versicherer Unicredit und dem größten türkischen Konzern Koc Holding kontrolliert.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%