WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Volkswagen VW will Tiguan auch in den USA produzieren

Nach den Modellen Jetta und Passat will Volkswagen auch den kompakten Allradler Tiguan in Nordamerika produzieren.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Demnächst könnten entsprechende Pläne im Vorstand beschlossen werden, heißt es im VW-Management. Ob das Auto im neuen US-Werk Chattanooga produziert werde, stehe noch nicht fest. Das Werk wurde in der vergangenen Woche eröffnet. Infrage komme auch Puebla in Mexiko. Derzeit wird der kompakte Geländewagen nur im Werk Wolfsburg gebaut, wegen der begrenzten Fertigungskapazitäten und der großen Nachfrage nach dem Modell bestehen lange Lieferzeiten.

Fest steht, dass VW-Chef Martin Winterkorn die Wertschöpfung in Nordamerika vergrößern und Produktionskosten drücken will. Deshalb sollen auch die Zulieferer-Teile zum Großteil aus dem Dollar-Raum stammen. Dort kauft VW für den Jetta mehr als 70 Prozent der Teile ein, beim Passat sind es sogar 85 Prozent. Der Einkauf im Dollar-Raum ist für Winterkorn der Schlüssel für ein profitables Geschäft in den USA. Bislang schreibt VW im zweitgrößten Absatzmarkt der Welt rote Zahlen. „Mit der bisherigen Wertschöpfung kann man in den USA einfach kein Geld machen“, zitiert die WirtschaftsWoche einen VW-Vorstand. Mit der neuen Strategie sei es möglich, bis 2013 profitabel zu werden.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%