Warenhaus-Verkauf Karstadt-Frist könnte auf den 30. Juli verlängert werden

Im Streit zwischen dem Karstadt-Investor Nicolas Berggruen und dem Vermieterkonsortium Highstreet deutet sich eine weitere Verschiebung der endgültigen Entscheidung an. Nach Informationen der WirtschaftsWoche hat Berggruen der Karstadt-Insolvenzverwaltung vorgeschlagen, von einer Option im Kaufvertrag Gebrauch zu machen, die Frist bis zum 30. Juli zu verlängern.

Das Logo eines Quelle: REUTERS

Voraussetzung dafür sei allerdings, dass Highstreet noch heute eine offizielle Einladung zu einem Treffen der Highstreet-Anleihegläubiger ausspricht, um über die Vereinbarungen zwischen den Parteien final zu entscheiden. Das geht aus einer Finanz-Mitteilung von Beggruen Holdings vom 5. Juli hervor, die der WirtschaftsWoche vorliegt.

Die Einladungsfrist für ein solches Treffen beträgt 21 Tage. Ob die Insolvenzverwaltung einer Fristverlängerung zustimmt, ist derzeit noch offen. Unklar sind auch die Auswirkungen auf den Terminplan des Amtsgerichts Essen. Das Gericht will am 16. Juli entscheiden, ob der Insolvenzplan erfüllt ist, mit dem die Warenhauskette mit ihren 120 Häusern und 25.000 Mitarbeitern entschuldet werden soll.

Wesentliche Punkte geklärt

Über wesentliche Punkte wie Mietreduzierungen sind sich Berggruen und die Mehrheit der Highstreet-Eigner inzwischen offenbar einig geworden. Knackpunkte seien nun vor allem die interne Risikoverteilung im Highstreet-Konsortium und Haftungsfragen bei der geplanten Aufspaltung von Karstadt in Premiumhäuser, Sportgeschäfte und klassische Warenhäuser. Vor allem die Essener Valovis Bank habe Bedenken angemeldet, heißt es in Verhandlungskreisen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%