WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

US-Konzern Ölriese Exxon macht 6 Milliarden Dollar Quartalsgewinn

US-Konzern Exxon Mobil übertraf die Erwartungen der Wall Street beim Gewinn deutlich. Und das, obwohl Ölpreise in letzter Zeit stark zurückgingen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Energiekonzern hat besonders von der US-Steuerreform profitiert. Quelle: dpa

Irving Der starke Rückgang der Ölpreise hat Exxon Mobil zum Jahresende nicht aus der Spur bringen können. Im vierten Quartal sank der Überschuss zwar verglichen mit dem Vorjahreswert um 28 Prozent auf 6,0 Milliarden Dollar (5,2 Milliarden Euro), wie der größte US-Ölmulti am Freitag im texanischen Irving mitteilte.

Das lag allerdings an einem hohen Sondererlös im Vorjahr, den die US-Steuerreform beschert hatte. Ohne diesen Effekt wäre das Ergebnis nun kräftig gestiegen. Die Erlöse wuchsen um rund acht Prozent auf 71,9 Milliarden Dollar.

Exxon übertraf die Erwartungen der Wall Street beim Gewinn deutlich, die Aktie stieg vorbörslich zunächst um gut drei Prozent. Im gesamten abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 verdiente der Konzern 20,8 Milliarden Dollar, das waren sechs Prozent mehr als im Vorjahr.

Die Erlöse legten um 19 Prozent auf 290,2 Milliarden Dollar zu. Exxon-Chef Darren Woods sprach von „starken Zahlen“ in einer Phase schwankender Rohstoffpreise. Am Ölmarkt war es im vergangenen Jahr lange aufwärts gegangen, im Schlussquartal brachen die Preise jedoch ein.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%