US-Notenbank Fed legt Kriterien für nächsten Stresstest fest

38 Banken sollen sich dem nächsten Stresstest stellen. Der wird aufgrund der guten Konjunktur dieses Mal etwas strenger ausfallen.

Den vergangenen Stresstest hatten zuletzt alle Banken bestanden. Der kommende soll etwas verschärft werden. Quelle: Reuters

WashingtonDie US-Notenbank Federal Reserve hat die Kriterien für den nächsten Stresstest der amerikanischen Kreditinstitute festgelegt. Dem neuen Szenario zufolge müssen die Geldhäuser beweisen, dass sie einen Anstieg der Arbeitslosenquote auf zehn Prozent und einen Konjunktureinbruch überleben würden, teilte die Zentralbank am Donnerstag mit.

An dem kommenden Stresstest sollen 38 Banken teilnehmen. Angesichts der guten Konjunktur sollen die Tests etwas verschärft werden. Bis zum 5. April müssen die Geldhäuser ihre Daten an die Fed übermitteln. Die Fed will die Ergebnisse bis Ende Juni veröffentlichen.

Die Fed führte die Stresstests als Konsequenz aus der Finanzkrise von 2008 ein, um die Krisenfestigkeit der Branche regelmäßig zu überprüfen. Beim Stresstest im vergangenen Jahr hatten die 34 größten Geldhäuser des Landes allesamt bestanden. Sie bekamen von der Fed grünes Licht für ihre Aktienrückkauf- und Dividendenpläne und dürfen damit mehr von ihren Gewinnen an ihre Eigentümer weiterreichen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%