WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

US-Notenbank Fed-Notenbanker hält Anleihekäufe aktuell für angemessen

Laut Bullard passen die aktuellen Anleihekäufe zur wirtschaftlichen Lage. Ein Signal dafür, dass die US-Notenbank vorerst nicht plant, das Volumen ihrer Käufe zu ändern.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der US-Notenbanker hält die Anleihekäufe der Fed für angemessen. Quelle: Bernd Roselieb für Handelsblatt

Die aktuellen Anleihenkäufe der US-Notenbank Fed passen aus Sicht eines ihrer hochrangigen Mitglieder zur gegenwärtigen wirtschaftlichen Lage. „Im Augenblick haben wir eine gute Geldpolitik“, sagte der Chef der Fed-Filiale von St. Louis, James Bullard, am Freitag am Rande der Herbsttagung des Internationalen Währungsfonds (IWF). „Wir haben unser Programm laufen mit einem erheblichen Umfang an Käufen. Ich denke, das ist angemessen.“

Bullards Bemerkungen sind das jüngste Signal, dass die Fed vorerst keine Pläne hat, ihre Käufe von Staatsanleihen und anderen Papieren im monatlichen Volumen von 120 Milliarden Dollar zu ändern. Die nächste Zinssitzung der US-Währungshüter ist nach der US-Wahl am 3. November für den 4. und 5. November geplant.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%