US-Notenbank Fed tastet Leitzins nicht an

WashingtonDie US-Notenbank hält den Leitzins konstant. Die Währungshüter um Fed-Chefin Janet Yellen beließen den Schlüsselsatz zur Versorgung der Geschäftsbanken am Mittwoch in der Spanne von 1,0 bis 1,25 Prozent. Experten hatten damit gerechnet. Die Notenbank hat die Zinszügel dieses Jahr bereits zwei Mal angezogen - zuletzt im Juni. Sie reagierte damit auf die rund laufende Konjunktur und die de facto erreichte Vollbeschäftigung im Land. Allerdings ist die Inflation noch niedriger als von der Fed angestrebt.

Mehr in Kürze.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%