WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

19.05.2020 | 12:00 Uhr Handelsblatt Experten-Call: EU in der Krise

Wie kann der Staatenbund die größte wirtschaftliche Krise seiner Geschichte überwinden – und steht dafür die richtige Frau an der Spitze der Kommission?

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Um 7,4 Prozent wird die Wirtschaftsleistung der EU in diesem Jahr sinken, prognostiziert der Staatenbund. Wochenlang standen Fabriken still, Grenzen wurden geschlossen, Läden blieben zu. Experten fürchten einen drastischen Anstieg der Arbeitslosigkeit – vor allem in den südeuropäischen Ländern. Um die Corona-geschädigte Wirtschaft wieder anzukurbeln, plant die EU-Kommission, das größte EU-Hilfsprogramm aller Zeiten aufzulegen. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen appelliert an die Mitgliedsstaaten, sich mit einem großen statt 27 kleinen Herzen an die Bewältigung der Covid-Krise zu machen. Doch diese Einigkeit herrscht bei weitem nicht in allen Fragen.

In Club-Format „Handelsblatt Expertencall“ diskutieren Nicole Bastian, Ausland Ressortleiterin Handelsblatt, und Ruth Berschens, Leiterin Handelsblatt-Büro Brüssel, wie der Staatenbund die größte wirtschaftliche Krise seiner Geschichte überwinden kann und ob dafür die richtige Frau an der Spitze der Kommission steht.

Ihr heißer Draht zu unseren Expertinnen: Wählen Sie sich einfach und bequem von überall in unseren Club-Call ein, erhalten Sie im 30-minütigen Format kompakte Informationen aus erster Hand und nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen.

Ihr Club-Vorteil: Direkter Austausch mit unseren Expertinnen und Experten per Konferenzcall.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%