WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Verkauf an Finanzinvestoren Hamburger Bürgerschaft entscheidet am 13. Juni über die Privatisierung der HSH Nordbank

Die Ausschüsse für Haushalt und Öffentliche Unternehmen empfehlen nun den Verkauf der HSH Nordbank. Jetzt muss noch das Landesparlament zustimmen.

Das Landesparlament Hamburg hat beschlossen, die Privatisierung der Nordbank zu empfehlen. Quelle: Reuters

BerlinDas Landesparlament in Hamburg stimmt am 13. Juni über den Verkauf der HSH Nordbank an Finanzinvestoren ab. Die Ausschüsse für Haushalt und Öffentliche Unternehmen hätten bei einer gemeinsamen Sitzung am Dienstagabend mit breiter Mehrheit beschlossen, die Privatisierung der Bank zu empfehlen, sagte ein Sprecher der Hamburger Finanzbehörde am Mittwoch. Das Plenum der Bürgerschaft soll dann abschließend entscheiden. Zudem sollen am 27. Juni im Landtag die Weichen gestellt werden für Kredite über rund drei Milliarden Euro.

Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel (SPD) hatte die Abgeordneten im April aufgefordert, dem Verkauf der Landesbank zuzustimmen und grünes Licht für Kredite über bis zu 2,95 Milliarden Euro zu geben. Damit sollten Verpflichtungen aus der Garantie für die HSH aus dem Landeshaushalt bedient werden. Hamburg und Schleswig-Holstein veräußerten Ende Februar ihre Landesbank HSH auf Druck der EU für eine Milliarde Euro an ein Konsortium um die Finanzinvestoren Cerberus und J. C. Flowers. Der schleswig-holsteinische Landtag hat dem Deal bereits Ende April zugestimmt.

Zudem müssen noch die Europäische Zentralbank und die EU-Kommission grünes Licht geben. Die Länder hatten das Institut 2009 mit einer Garantie von zehn Milliarden Euro und einer Kapitalerhöhung von drei Milliarden Euro vor dem Aus gerettet.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%