WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Versicherer Axa wächst und kündigt milliardenschwere Aktienrückkäufe an

Der Allianz-Konkurrent steigert seinen Umsatz auf 76 Milliarden Euro. In der nächsten Woche startet zudem ein Aktienrückkaufprogramm.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Alle Geschäftsbereiche und Regionen hätten zugelegt, sagte der Axa-Chef (Archivfoto). Quelle: Reuters

Der französische Versicherer Axa bleibt auf Wachstumskurs und kündigt Aktienrückkäufe an. In den ersten neun Monaten des Jahres legte der Umsatz – also vor allem die Prämieneinnahmen – im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,5 Prozent auf 76 Milliarden Euro zu, wie der Konkurrent der Allianz am Donnerstagabend in Paris mitteilte. Alle Geschäftsbereiche und Regionen hätten zugelegt, sagte Axa-Chef Thomas Buberl.

Zudem kündigte er ein Aktienrückkaufprogramm mit einem Volumen von bis zu 1,7 Milliarden Euro an. Die Käufe sollen am 8. November beginnen und Ende April 2022 abgeschlossen sein. Eine weitere halbe Milliarde Euro soll im weiteren Verlauf des kommenden Jahres folgen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%