WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Versicherer Generali bietet offenbar für Vermögensverwaltung von Versicherer NN

Der italienische Versicherer ist offenbar interessiert an der Vermögensverwaltungs-Sparte von NN. Das Geschäft könnte einen Wert von 1,5 Milliarden Euro haben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Versicherungskonzern hat offenbar ein Angebot für eine Sparte von NN abgegeben. Quelle: Reuters

Der führende italienische Versicherer Assicurazioni Generali hat Insidern zufolge eine nicht-bindende Offerte für die Vermögensverwaltungs-Sparte des niederländischen Versicherungskonzerns NN unterbreitet. Das Geschäft könnte einen Wert von rund 1,5 Milliarden Euro haben, sagten mit der Angelegenheit vertaute Personen am Donnerstag. NN lehnte eine Stellunngahme ab. Auch die italienische Großbank Intesa Sanpaolo soll einem Insider Zufolge ein Gebot für die Sparte abgegeben haben. Intesa wolle sich nicht dazu äußern.

NN hatte im April mitgeteilt, den Verkauf der Vermögensverwaltungs-Sparte NN Investment Partners zu prüfen. Generali bietet derzeit zudem knapp 1,2 Milliarden Euro für den kleineren Rivalen Cattolica, um seine Position auf dem Heimatmarkt auszubauen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%