WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Versicherer Hannover Rück legt Gewinnsprung hin - Mehr Geschäft gezeichnet

Der Rückversicherer konnte seinen Überschuss im vergangenen Jahr um 22 Prozent steigern. Der Konzern aus Hannover bestätigte zudem das Gewinnziel für 2020.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Hedgefonds und andere Großinvestoren hatten in den vergangenen Jahren Rückversicherungs-Risiken massiv am Kapitalmarkt platziert und den traditionellen Anbietern damit Konkurrenz gemacht. Quelle: dpa

Die Hannover Rück hat trotz einer Serie von Wirbelstürmen und der Pleite des britischen Reiseveranstalters Thomas Cook 2019 einen Gewinnsprung hingelegt. Der weltweit drittgrößte Rückversicherer steigerte den Überschuss um 22 Prozent auf 1,28 Milliarden Euro, wie Hannover Rück am Mittwoch mitteilte. Für 2020 bestätigte Hannover Rück das Ziel eines Konzerngewinns von rund 1,2 Milliarden Euro.

Bei den Neuverhandlungen der Verträge zu Jahresbeginn habe Hannover Rück ein erfreuliches Wachstum bei insgesamt leicht verbesserten Preisen und Konditionen erzielt, sagte Vorstandschef Jean-Jacques Henchoz. „Allerdings sind die Raten insbesondere bei Naturkatastrophendeckungen, und hier vor allem in Japan, Lateinamerika und in der Karibik, nach wie vor auf einem zu niedrigen Niveau und es besteht weiterer Verbesserungsbedarf.“ Hedgefonds und andere Großinvestoren hatten in den vergangenen Jahren Rückversicherungs-Risiken massiv am Kapitalmarkt platziert und den traditionellen Anbietern damit Konkurrenz gemacht.

Das Prämienvolumen in der traditionellen Schaden-Rückversicherung sei in der Erneuerungsrunde zum 1. Januar währungsbereinigt um 14 Prozent gestiegen. In der Erneuerungsrunde standen zwei Drittel des Geschäfts der Hannover Rück in der traditionellen Schaden-Rückversicherung zur Neuverhandlung an.

„Der positive Trend aus der Erneuerungsrunde zum 1. Januar sollte sich in den weiteren Erneuerungsrunden des Jahres verstärkt fortsetzen“, sagte Henchoz. Auf Basis konstanter Währungskurse werde das Bruttoprämienwachstum 2020 rund fünf Prozent betragen und die Kapitalanlagerendite bei rund 2,7 Prozent liegen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%