WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Versicherer Zurich nimmt im ersten Quartal weniger Prämien ein

Im ersten Quartal sind die Einnahmen durch Prämien etwas gesunken. Zurich sieht sich auf gutem Weg, die Finanzziele bis 2019 zu erreichen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Zurich nimmt im ersten Quartal weniger Prämien ein Quelle: dpa

Zürich Die Prämieneinnahmen der Zurich Insurance Group sind im ersten Quartal etwas gesunken. In der größten Sparte Schaden- und Unfallversicherung gingen die Prämien um zwei Prozent auf 9,18 Milliarden Dollar zurück, wie der Versicherungskonzern am Donnerstag mitteilte. Bereinigt um Zukäufe und Veräußerungen sowie Wechselkurseffekte resultierte ein Zuwachs von vier Prozent.

In der Lebensversicherung nahmen die Prämieneinnahmen im Zeitraum Januar bis März um sechs Prozent auf 1,18 Milliarden Dollar ab, bereinigt ergab sich ein Plus von zwei Prozent. Finanzchef George Quinn sieht den Konzern auf gutem Weg, die Finanzziele für die Periode 2017 bis 2019 zu erreichen oder zu übertreffen. Gewinnzahlen gibt das Unternehmen nur zum Halbjahr und am Jahresende bekannt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%