WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Versicherungskonzern Allianz ernennt neuen Chef für europäisches Direktgeschäft

Bart Schlatmann kommt von der russischen Sberbank und wird ab dem 1. September das europäische Geschäft mit Direktversicherungen der Allianz leiten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Allianz bekommt neuen Chef für europäisches Direktgeschäft Quelle: dpa

Frankfurt Die Allianz hat einen Experten für den Unternehmensumbau und die Digitalisierung zum Chef ihres europäischen Geschäfts mit Direktversicherungen ernannt. Bart Schlatmann, der zuletzt bei der russischen Sberbank als Chief Transformation Officer für die Digitalisierung der Kundenservices zuständig war, werde seinen Posten am 1. September antreten, teilte Europas größter Versicherer am Freitag mit. Der 48-Jährige arbeitete davor 22 Jahre bei der niederländischen Finanzkonzern ING Group.

Die Allianz will das europäische Direktgeschäft – also den Verkauf von Versicherungen über Internet und Telefon – in einer Plattform bündeln, die Schlatmann künftig als CEO leiten wird. Dazu gehören die Direktversicherer in Deutschland (AllSecur DE), den Niederlanden (AllSecur NL), Italien (Genialloyd) und Spanien (Fenix Directo). Die genannten Gesellschaften erzielten zuletzt Prämieneinnahmen von mehr als 1,2 Milliarden Euro, hauptsächlich in der Kfz-Versicherung.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%