WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Wachstum Einzelhändler auf Wachstumskurs – Dynamik lässt allerdings nach

Der Einzelhandel bleibt seinem Optimismus treu und bekräftigt seine Umsatzprognose. Doch trotz des Wachstums steht die Branche auch unter Druck.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Umsatz im Einzelhandel soll im Jahr 2019 auf über 537 Milliarden Euro zulegen. Quelle: dpa

Düsseldorf Die Einzelhändler sehen sich dank Rekordbeschäftigung und steigender Löhne in Deutschland trotz sinkender Konjunkturprognosen für die Gesamtwirtschaft auf Wachstumskurs. „Die Konsumenten zeigen sich weitgehend unbeeindruckt von der konjunkturellen Eintrübung“, teilte der Branchenverband HDE diesen Mittwoch in Düsseldorf mit.

Der Umsatz der Branche dürfte 2019 um 2,0 Prozent auf 537,4 Milliarden Euro zulegen, bekräftigte der Branchenverband seine Prognose. Die Einzelhändler können damit mit dem zehnten Wachstumsjahr in Folge rechnen. Getrieben werden die Umsätze dabei vor allem vom boomenden Online-Handel - dieser dürfte um neun Prozent zulegen. Die klassischen Geschäfte können nur auf ein Plus von 1,3 Prozent setzen.

Die Dynamik des Wachstums lässt indes nach. Nach einer Umfrage des HDE erwarten nur noch 30 Prozent der befragten Unternehmen steigende Erlöse für das erste Halbjahr. Für die zweite Jahreshälfte mit dem wichtigen Weihnachtsgeschäft seien die Befragten nur wenig optimistischer.

Vor allem kleinere Händler mit weniger als fünf Beschäftigten stünden unter Druck. Im vergangenen Jahr hatte es für die Branche noch zu einem Anstieg der Umsätze von 2,3 Prozent gereicht, 2017 sogar zu 4,2 Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%