WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Wechsel zum Juni Aline Lüllmann kehrt zur „taz“ zurück

Die 35-Jährige wird Teil der Geschäftsführung des Verlags, da der langjährige Geschäftsführer in den Ruhestand ging. Für Lüllmann ist es eine Rückkehr.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die 35 Jahre alte IT-Managerin und Kommunikationsfachfrau Aline Lüllmann kehrt zum Verlag zurück. Quelle: Imago

Nach dem Abschied von Karl-Heinz Ruch ist das Geschäftsführer-Team der überregionalen Tageszeitung „taz“ demnächst wieder komplett. Aline Lüllmann werde ab Juni die Geschäfte gemeinsam mit den bisherigen Geschäftsführern Andreas Bull und Andreas Marggraf leiten, teilte die „taz“ Verlags- und Vertriebs GmbH am Montag in Berlin mit.

Für die 35 Jahre alte IT-Managerin und Kommunikationsfachfrau ist es eine Rückkehr zur „taz“. Von 2011 an hatte sie dort bereits als Community- und Sitemanagerin gearbeitet und maßgeblich an der Gründung einer Abteilung für digitale Transformation mitgewirkt, die sie später mit geleitet hatte, wie es weiter hieß.

2019 wechselte Lüllmann demnach als Programm-Managerin zum Cornelsen-Verlag. Die Geschäftsführer-Position bei der „taz“ ist freigeworden, weil der langjährige Geschäftsführer Ruch in den Ruhestand ging.

Pascal Beucker sagte als Vorstandsmitglied der „taz“-Genossenschaft: Die Zeitung befinde sich mitten in der digitalen Transformation. „Mit Aline Lüllmann haben wir eine Spezialistin, die hierfür das nötige Rüstzeug mitbringt.“ Perspektivisch hat die „taz“ vor, unter der Woche nur noch digital zu erscheinen.

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%