WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Westfalen Sparkassen treiben Fusion unter Versicherern voran

Die westfälischen Sparkassen starten offenbar einen erneuten Versuch ihre Provinzial-Versicherungsschwestern Nordwest und Rheinland zu fusionieren.

Sparkassen treiben Fusion unter Versicherern voran Quelle: AP

MünsterRund fünf Jahre nach dem gescheiterten Fusionsversuch unter den Provinzial-Versicherungsschwestern Nordwest und Rheinland nehmen die westfälischen Sparkassen einen neuen Anlauf. Derzeit laufende Gespräche seien zwar ergebnisoffen, aber „vergleichsweise weit fortgeschritten“, sagte die neue Präsidentin des Sparkassenverbands Westfalen-Lippe (SVWL), Liane Buchholz, am Mittwoch auf der SVWL-Bilanzpressekonferenz in Münster. Sie sehe derzeit keine Hinderungsgründe, die zum Scheitern führen könnten. Der SVWL ist Eigner der Provinzial Nordwest. Ein einzelner Sparkassen-Versicherer in Nordrhein-Westfalen wäre „bärenstark“, warb Buchholz.

Wegen der in der Vergangenheit gescheiterten Fusionsanläufe wollte sich Buchholz nicht auf einen Zeitplan festlegen. „Es gab schon so viele Versuche, dass man das zarte Pflänzchen jetzt nicht unter einem Zeitdruck kaputthauen sollte“, sagte sie. Gleichzeitig signalisierte sie aber, „dass sich in diesem Jahr an dieser Stelle etwas tun wird“.

Zuletzt war 2013 ein Anlauf zum Zusammenschluss der Provinzial Nordwest und der Provinzial Rheinland gescheitert – unter anderem am Streit mit dem zweiten Haupteigner der Provinzial Nordwest, dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), über die Rechtsform des fusionierten Konzerns. Hinter dem LWL stehen 18 Kreise und neun Städte im Osten Nordrhein-Westfalens.

Über die Versicherer hinaus plädiert Buchholz für eine Paketlösung: „Unser Ziel lautet ein Zentralinstitut, eine Versicherung, eine Landesbausparkasse“, sagte die ehemalige Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbands Öffentlicher Banken (VÖB). Offenkundig sei dieses Ziel noch nicht erreicht. Der SVWL habe sich aber auf den Weg gemacht. Damit drängt Buchholz in dieselbe Richtung wie ihr Vorgänger Rolf Gerlach, der ihr Anfang April 2017 das Amt übergeben hatte. Die Volksbanken Raiffeisenbanken als Hauptrivalen der Sparkassen haben ihr Versicherungs- und Bausparkassengeschäft bereits in der R+V-Versicherung und der Schwäbisch Hall gebündelt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%