WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Wirtschaftsdaten Schlechter Konjunkturausblick: US-Einkaufsmanagerindex sinkt überraschend

Die Stimmung unter amerikanischen Einkaufsmanagern trübt sich weiter ein – Experten hatten mit dem Gegenteil gerechnet. Auch die Bauausgaben sinken.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Einkaufsmanager der Unternehmen blicken verhalten in die nahe Zukunft. Quelle: AP

Die Abwärtsspirale der US-Industrie hat sich überraschend beschleunigt. Der Einkaufsmanager-Index sank im November auf 48,1 Punkte von 48,3 Zählern im Vormonat und damit das vierte Mal in Folge, wie aus einer am Montag veröffentlichten Firmenumfrage des Institute for Supply Management (ISM) hervorgeht. Von Reuters befragte Ökonomen hingegen hatten mit einem Anstieg auf 49,2 Zähler gerechnet. Das Barometer signalisiert bei Werten über 50 Punkten Wachstum.

Die Bauausgaben in den USA verloren unterdessen ebenfalls an Schwung. Sie sanken im Oktober um 0,8 Prozent, wie das Handelsministerium in Washington mitteilte. Experten hatten mit einem Anstieg von 0,4 Prozent gerechnet. Die Börsen reagierten empfindlich auf die Nachrichten. Im Mittagshandel verlor der US-Leitindex Dow Jones rund 0,7 Prozent. Belastend wirkten sich auch die neu angekündigten Strafzölle der USA auf Stahl aus Südamerika aus.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%