Zurich Insurance Group Schweizer Versicherer fährt Gewinnplus ein

Nach Reserveraufstockungen zu Beginn des Jahres ist Zurich im abgelaufenen Quartal in die Gewinnzone zurückgekehrt. Der Versicherer übertrifft die Erwartungen der Analysten – und sieht sich auf Kurs zu seinen Zielen.

Der Schweizer Versicherer nähert sich beim Quartalsgewinn der 900-Millionen-Marke. Quelle: Reuters

ZürichNach einem von hohen Reserveaufstockungen verhagelten Auftaktquartal ist die Zurich Insurance Group im zweiten Vierteljahr zu Gewinnwachstum zurückgekehrt. Unter dem Strich standen im Zeitraum April bis Juni 896 Millionen Dollar, 21 Prozent mehr Gewinn als im entsprechenden Vorjahreszeitraum, wie Europas fünftgrößter Versicherungskonzern am Donnerstag mitteilte. Analysten hatten im Schnitt nur einen Nettogewinn von 790 Millionen Dollar prognostiziert.

Die Sparmaßnahmen greifen: Die Kosten wurden in diesem Jahr bislang um 550 Millionen Dollar zurückgefahren. Katastrophen kamen den Konzern in den ersten sechs Monaten dagegen etwas teurer zu stehen als sonst üblich. Zurich sieht sich auf Kurs zu seinen Finanzzielen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%