WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Zweitgrößte Bank Russlands Russische VTB Bank verkauft US-Geschäft ans eigene Management

Die politischen Spannungen zwischen den USA und Russland haben die zweitgrößte russische Bank zu diesem Schritt geführt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die russische Bank hat nun keine direkte Präsenz mehr in den USA. Quelle: Reuters

Moskau Die zweitgrößte russische Bank VTB hat ihr in New York ansässiges US-Geschäft an das dortige Management verkauft. Als Grund nannte das Institut die politischen Spannungen zwischen Russland und den USA. Unter dem neuen Namen Xtellus Capital Partners wird die bisherige US-Tochter künftig Dienstleistungen im Aktien- und Anleihenhandel anbieten, die die VTB dann an ihre Kunden weiterreichen kann.

Eine direkte Präsenz der VTB Bank in den Vereinigten Staaten gebe es damit nicht mehr, erklärte das Geldhaus am Montag. Die Transaktion erfolgte offiziell bereits Ende vergangener Woche.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%