WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Arbeitgeberranking 2021 Die beliebtesten Arbeitgeber für Ökonomen

Exklusiv
Der Stern von Daimler strahlt bei Absolventinnen und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften am hellsten. Quelle: AP

Volkswirtinnen und Betriebswirte beginnen ihre Karriere immer noch am liebsten bei deutschen Autobauern, auch wenn E-Autopionier Tesla in ihrer Gunst steigt. Weitere Trends zu den begehrtesten Jobs zeigt ein exklusives Ranking. 

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Wer Wirtschaftswissenschaften studiert hat, findet in jeder Branche Arbeit. Das, was sie an der Hochschule lernen, können angehende Volkswirtinnen und Betriebswirte in den unterschiedlichsten Unternehmen anwenden, egal, ob sie in der Controllingabteilung eines Werkzeugmaschinenherstellers die Kosten im Griff behalten, im Marketing eines Autokonzerns die Verkäufe ankurbeln oder die Produktionsprozesse bei einem Kosmetikunternehmen effizienter organisieren.

Diese Vielfalt lässt sich auch im aktuellen Arbeitgeberranking der Employer-Branding-Beratung Universum ablesen, das der WirtschaftsWoche exklusiv vorliegt. Dazu wurden mehr als 50.000 Studierende befragt, bei welchem Arbeitgeber sie nach ihrem Abschluss am liebsten arbeiten würden. Ganz vorn in ihrer Gunst liegen nach wie vor die großen deutschen Autobauer. Daimler belegt den ersten Platz, Porsche den zweiten. Auf dem dritten landet mit Apple dann der erste Techkonzern, dann folgen BMW und der Neueinsteiger Tesla, der es aus dem Stand auf den fünften Rang schafft.

Unter den 15 beliebtesten Arbeitgebern finden sich aber auch Handelskonzerne wie Amazon, Nike und Adidas als Sportmarken, die Berater von McKinsey – und die Lufthansa als Fluglinie, was angesichts der aktuellen Krise überrascht. Zu den größten Gewinnern in diesem Jahr gehören Unternehmen, die aufgrund der Coronapandemie besonders im Fokus standen. Dazu zählen unter Wirtschaftswissenschaftlern vor allem Lebensmittel- und Drogeriehändler wie Lidl, HelloFresh, dm oder Douglas, die es unter die 50 beliebtesten Arbeitgeber geschafft haben. Ebenfalls beliebter als im Vorjahr sind Banken wie JP Morgan, Goldman Sachs oder die Deutsche Bank

Auch die Präferenzen der Wirtschaftswissenschaftler haben sich in diesem Jahr verändert. Ihnen sind bei Unternehmen zum Beispiel ethische Standards wichtiger als in den Vorjahren. 23 Prozent von ihnen sehen darin ein wesentliches Kriterium für einen attraktiven Arbeitgeber. Hingegen legen sie weniger großen Wert auf Markterfolg und attraktive Produkte als früher.

Mehr zum Thema: Lesen Sie hier das gesamte Arbeitgeberranking mit allen Zahlen, Fakten und Details.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%