WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Chefinnen in der Ethik-Falle „Frauen sind höhere Standards vorgeschrieben“

Immer mehr Frauen schaffen es in die Vorstände. Neue Forschung zeigt: An sie werden höhere moralische Ansprüche gestellt als an ihre männlichen Kollegen – das kann ihren Aufstieg erschweren.
von Jan Guldner

Der Ursprung meiner Karriere „Business, Mensch und Natur in Einklang“

Amerika, Herzogenaurach, Afrika: Der ehemalige Puma-Chef Jochen Zeitz über seine wichtigsten Karriereschritte, Nachhaltigkeit und seine Liebe zu Afrika.

Exklusives Ranking Deutschlands wertvollste Arbeitgeber im Süden

Eine exklusive Studie des Kölner Analyseinstituts ServiceValue im Auftrag der WirtschaftsWoche hat die wertvollsten Arbeitgeber für das Gemeinwohl ihrer Region ermittelt. Im fünften Teil geht es um die Region Süd.
von Jennifer Garic

EntscheidungsMacher Nikolaus von Bomhard etabliert die KI bei MunichRe

Nikolaus von Bomhard sorgt für neuen Schwung bei der 1880 gegründeten MunichRe: Was er vorhat – und welche Rolle Künstliche Intelligenz dabei spielt.
von Karin Finkenzeller

Klimaschutz Sechs Tipps für die nachhaltige Geschäftsreise

Das Thema Nachhaltigkeit holt Unternehmen auch bei Geschäftsreisen ein. Nicht zuletzt wollen mehr Mitarbeiter klimafreundlich unterwegs sein. Sechs Tipps, wie Dienstreisen umweltfreundlich gestaltet werden können.
von Nina Jerzy

Best of Consulting 2019 Deutschlands beste Berater

Im Düsseldorfer Hotel Intercontinental wurden die Gewinner des Awards Best of Consulting ausgezeichnet. Bilder eines emotionalen Abends.

EntscheidungsMacher Joe Kaeser: Der Mann, der den Radikalumbau wagte

Joe Kaeser zeigt gern klare Kante: Bei Twitter etwa gegen die AfD, bei Siemens durch den radikalen Umbau des Konzerns. Dafür erntet er viel Kritik – doch sein Management-Stil zeigt klare Erfolge.
von Andreas Macho

Führungswechsel Spahns DVG – ist das schon die Disruption im Gesundheitswesen?

Die Digitalisierung wird die Gesundheitsbranche stark verändern – es braucht neue Geschäftsmodelle und Datenplattformen. Spahns Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) enthält eine Weltneuheit. Aber das reicht leider nicht.
Kolumne von Evelyne Freitag

Maschinenbauer klagen Ingenieure händeringend gesucht

Deutschlands Maschinenbauer beschäftigen so viele Ingenieure wie nie. Doch das reicht nicht. Tausende Stellen bleiben unbesetzt – schnell auch mal ein Jahr und dass trotz guter Angebote. Die Branche sieht Nachholbedarf.

Enway „Unsere Kehrmaschinen brauchen keinen Fahrer“

Im Elevator Pitch tritt diesmal Enway an. Das Start-up lässt Spezialmaschinen autonom arbeiten. Wie urteilt Investor Felix Haas?

Summa cum Laune Zufall ist ein schlechter Ratgeber

Premium
Berufliche Orientierung kommt an deutschen Unis zu kurz. Wer Hilfe sucht, muss selbst auf die Suche gehen – am besten in drei Schritten.
Kolumne von Jan Guldner
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 05.12.2019

Das politisch unkorrekte Klimapaket

Der Verzicht auf Inlandsflüge und Fleisch rettet nicht das Klima. Das kann nur radikale Marktwirtschaft - und vielleicht sogar Gentechnik und Atomkraft. Über teure Dogmen und Irrtümer in der Klimadiskussion.

Folgen Sie uns
Themenschwerpunkt

Jobsuche

Ein gutes Image hilft Arbeitgebern bei der Personalsuche. Welche Unternehmen bei Absolventen besonders beliebt sind und was man bei der Jobsuche beachten sollte.
Zur Themenseite

„Familienleben in Einklang bringen“ Hewlett Packard bietet sechs Monate Elternzeit bei vollem Gehalt

Generöses Angebot: Das IT-Unternehmen Hewlett Packard Enterprise (HPE) bietet seinen Angestellten weltweit ab sofort eine sechsmonatige Elternzeit bei voller Bezahlung. Auch Deutsche könnten von dem Vorhaben profitieren.

Master oder Bachelor? „Fehlende Begeisterung kann man nicht ausgleichen“

Der Stepstone-Gehaltsreport vergleicht Einstiegsgehälter für Uniabsolventen. Forschungsleiterin Anastasia Hermann verrät im Interview, wann sich ein Master lohnt und warum der Abschluss kein hohes Einkommen garantiert. 

Prinzip Pasta So netzwerken Studenten richtig

Premium
Das Studium ist die beste Zeit, um die wichtigsten Kontakte für die Karriere zu knüpfen. Nur: Wie stellt man es am besten an?

Fachkräftemangel „Man muss die Leute besser machen, die man hat“

Arbeitsmarktforscher Enzo Weber erklärt, warum die größte Herausforderung für den Arbeitsmarkt nicht eine kurzfristige Rezession, sondern die Demografie ist und wie Unternehmen damit umgehen können.

Stanford, Harvard oder Princeton Helikoptereltern platzieren ihre Kinder in der Elite

Eltern sorgen sich immer häufiger um die Karriere ihrer Kinder. Sie fangen deshalb früher an, sich einzumischen – und setzen auch auf teure Schulen sowie Unis im Ausland, um dem Nachwuchs einen Vorteil zu verschaffen.

EntscheidungsMacher Herbert Diess: Der Mr. Elektro der globalen Autoindustrie?

Herbert Diess will vorankommen. Vor allem beim Umbau von VW zum E-Auto-Giganten. Das ist ein mutiger Schritt, der nicht überall Begeisterung auslöst.
von Martin Seiwert

Motivation Warum Fachkräfte den Spaß am Job verlieren

Fachkräfte haben genaue Vorstellungen von ihrem Job. Damit sie zufrieden mit ihrer Stelle sind, wünschen sie sich eine spannende Tätigkeit und Sicherheit. Eine Studie zeigt, worauf es noch ankommt.

Führungsqualitäten Warum gerade Anführer-Typen keine guten Chefs sind

Chefs, die nicht führen können – wie kann das passieren? Ein Autor und ein Psychologe aus der Organisationsberatung geben Antworten: Warum mehr Frauen helfen würden und Psychopathen nur richtig eingesetzt werden müssen.
von Nora Schareika

Managergesundheit „Für Hokuspokus-Medizin ist die Tür weit geöffnet“

Eine repräsentative Umfrage zeigt, dass selbst unter rational handelnden Managern viele fest an medizinische Methoden ohne jede wissenschaftliche Erklärung glauben. Die Folgen können fatal sein.
von Claudia Tödtmann

EntscheidungsMacher Zalando: Klimaschutz als langfristiger Wettbewerbsvorteil

Robert Gentz, David Schneider, Rubin Ritter, David Schröder und Jim Freeman: Stellen sich bei Zalando ihrer Verantwortung beim Klimaschutz – und haben entschieden, ab sofort CO2- neutral zu arbeiten.
von Henryk Hielscher

Chef sein? Bitte nicht... Angestellte streben weniger Führungspositionen an

Chef sein ist für viele Angestellte nicht mehr erstrebenswert: Zu viel Verantwortung, zu viel Arbeit. Die Lust an der Führungsverantwortung schmilzt dahin, zeigt eine Umfrage – sowohl bei Männern als auch bei Frauen. 

Karriereleiter Stress im Job? So schalten Sie über die Feiertage richtig ab

„Schubladendenken“ kann einen auch voranbringen. Wenn es nämlich darum geht, den Stress im Job abzulegen. Das ist ein erster genialer Baustein, um nach Feierabend und an freien Tagen zur Ruhe zu kommen.
Kolumne von Marcus Werner

Epidemie des Schlafentzugs „Die Menschen haben vergessen, wie es sich anfühlt, erholt aufzuwachen“

Die meisten Menschen schlafen zu wenig. Schlaflehrer Guy Meadows spricht von einer modernen Epidemie. Hier verrät er, warum Schlaf Priorität vor Netflix haben sollte und wie jeder Napping Ninja werden kann.
Interview von Nora Schareika

Ruhezeiten Forscher warnen vor Gesundheitsproblemen durch verkürzte Arbeitsruhe

Die Elf-Stunden-Regel ist umstritten. Wie viel Ruhezeit braucht ein Beschäftigter zwischen Feierabend und Arbeitsbeginn?

Vorsicht an der Teppichkante So digitalisieren Start-ups die häusliche Pflege

Premium
Häusliche Pflege wird größtenteils von der Familie erbracht. Das ändert der gesellschaftliche Wandel – und macht so Platz für ein digitales Milliardengeschäft. Mittendrin: ein paar Technologieführer aus Deutschland.
von Katja Michel

Erfolgreichere Gründer? Sie brauchen keinen Hörsaal

Premium
Techmilliardär Peter Thiel fördert jährlich 20 Studenten mit je 100.000 Dollar. Einzige Voraussetzung: Sie müssen die Uni verlassen. Was ist wirklich dran am Zusammenhang zwischen Studienabbruch und Gründergeist?
von Julian Heißler

Skills4School-Insolvenz „Das wahre Leben ist komplizierter als eine TV-Sendung“

Sein Auftritt in der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ machte Rubin Lind und seine Lern-App bekannt. Die Insolvenz seiner Firma verschwieg der Jungunternehmer dagegen lieber. Jetzt räumt er im Interview Fehler ein.
Interview von Jan-Lukas Schmitt

Supermaster-Sieger „Der Titel soll nächstes Jahr wieder nach Jena“

Florian Molder gewann dieses Jahr als Erster den Supermaster-Wettbewerb der WirtschaftsWoche. Zum Start der nächsten Runde berichtet er, wie ihn sein Sieg weitergebracht hat und was er den Teilnehmern rät.
Interview von Jan Guldner

Personalsituation bereitet vielen Unis Sorge Hochschulen richten sich verstärkt auf Digitalisierung aus

Digitalisierung wird zum Forschungsschwerpunkt: Jede zweite Hochschule in Deutschland will künftig darauf setzen. Im vergangenen Jahr waren drei von zehn neuen Professoren auf Digital-Themen spezialisiert.

Universität Lieber Stricken als Marktwirtschaft

Beim Protest gegen Bernd Lucke trat der Asta der Uni Hamburg öffentlichkeitswirksam auf. Doch die Finanzen der Studierendenverwaltung bleiben oft verborgen. Geht das auch anders? Ein Gespräch mit einem Asta-Referenten.
Interview von Benedikt Becker

Master oder Bachelor? „Fehlende Begeisterung kann man nicht ausgleichen“

Der Stepstone-Gehaltsreport vergleicht Einstiegsgehälter für Uniabsolventen. Forschungsleiterin Anastasia Hermann verrät im Interview, wann sich ein Master lohnt und warum der Abschluss kein hohes Einkommen garantiert. 
von Jan-Lukas Schmitt

Verbotene Fragen Wann Sie im Vorstellungs-Gespräch lügen dürfen

Im Vorstellungsgespräch darf rechtssicher gelogen werden. Viele persönliche Fragen sind nämlich mit Blick auf mögliche Diskriminierung verboten. Experten klären auf, wie sich Bewerber im Einzelfall verhalten sollten.
von Nina Jerzy

Data Scientist neue Nr. 1 Jobsuchende stürzen sich auf neue Berufsbilder

Eine wichtige Anlaufstelle bei der Jobsuche sind Online-Jobportale. Eine Auswertung der Suchanfragen gibt Hinweise auf die Trends der Zukunft – und zeigt, dass auch analoge Berufe erst einmal nicht aussterben.
von Nora Schareika

Der Weihnachtsmann der Deutschen So tickt Amazons wichtigster Manager im Land

Premium
Geschenke aus seinem Haus liegen auch 2019 millionenfach unterm Tannenbaum: Seit 20 Jahren verführt Ralf Kleber die Deutschen zum Kauf. Wie sich der wichtigste Amazon-Manager des Landes so lange an der Spitze hält.
von Henryk Hielscher

Best of Consulting 2019 Die Krisen der anderen

Premium
Die Beraterbranche hat sich bisher fast immun gezeigt gegen wirtschaftliche Schwächephasen. Klappt das auch diesmal? Und was wird aus all den Zukunftsprojekten, die sie im Boom ihren Kunden angedient haben?
von Konrad Fischer

Führungswechsel Berliner Denkdeckel

Der Mietendeckel ist die dritte Stufe der Ideenlosigkeit. Dabei hat die Smart City viele kreative Köpfe, auf deren Ideen man zugreifen könnte.
Kolumne von Maya Miteva

Mehr als nur „Vätermonate“ Wo Väter am längsten Elternzeit nehmen

Väter machen inzwischen zwar häufiger vom Elterngeld Gebrauch als noch nach seiner Einführung, aber noch immer viel weniger als Mütter. Dabei hätte es die Mehrheit gern anders. Manche Landkreise sind da schon Vorreiter.

Wunsch und Wirklichkeit Fachkräfte wünschen sich bessere Chefs

Manche Fachkräfte wünschen sich einfach nur einen Chef, der ihnen vertraut, sie motiviert und von seinem Geschäft Ahnung hat. Die Wirklichkeit ist einer Studie zufolge jedoch eine andere.
von Nora Schareika

„Familienleben in Einklang bringen“ Hewlett Packard bietet sechs Monate Elternzeit bei vollem Gehalt

Generöses Angebot: Das IT-Unternehmen Hewlett Packard Enterprise (HPE) bietet seinen Angestellten weltweit ab sofort eine sechsmonatige Elternzeit bei voller Bezahlung. Auch Deutsche könnten von dem Vorhaben profitieren.