WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Doppelspitze Es kann nur beide geben

Premium
Doppelspitzen sind bei den Alphatieren der deutschen Wirtschaft mehr als unbeliebt, im Gegensatz zur Politik. Führung im Tandem kann aber gelingen – wenn man es richtig macht.
von Varinia Bernau und Konrad Fischer

Supermaster-Sieger „Der Titel soll nächstes Jahr wieder nach Jena“

Florian Molder gewann dieses Jahr als Erster den Supermaster-Wettbewerb der WirtschaftsWoche. Zum Start der nächsten Runde berichtet er, wie ihn sein Sieg weitergebracht hat und was er den Teilnehmern rät.
Interview von Jan Guldner

Rollenverteilung zwischen Männern und Frauen Wie sehr wandeln sich die Rollenbilder wirklich?

Das Männerbild unserer Gesellschaft verändert sich – in der Berufswelt herrschen aber immer noch traditionelle Rollenbilder vor.

Sprengers Spitzen Oben ohne, zumindest ein bisschen

Premium
Immer mehr Unternehmen propagieren ein Management ohne klassische Hierarchien. Und überfordern sich damit selbst.
Kolumne von Reinhard Sprenger

Begründete Angst oder Ausrede Schadet Elternzeit Vätern im Beruf?

Immer mehr Väter wollen sich aktiv um ihre Kinder kümmern – und mehr Frauen fordern dies auch von ihren Partnern. Der Wunsch ist aber größer als die Wirklichkeit. Ein Grund: Männer fürchten Karrierenachteile. Zu recht?
von Nora Schareika

Führungswechsel Sparen ist Verrat an den Enkeln

Die Deutschen machen nicht genug aus ihrem Ersparten. Statt es mit Risiko, aber mit langfristigen Gewinnaussichten anzulegen, bunkern sie es auf Girokonten und Sparbüchern. Dabei wird das Geld beim Sparen sogar weniger.
Kolumne von Katharina Gehra

Führen wie Manke Rayder „Game of Thrones“ – ein Lehrstück für Führungskräfte

Für Mark Hübner-Weinhold ist die Kult-Serie ein 72 Stunden und 16 Minuten langes Führungskräfte-Seminar. Im Interview beschreibt er, was Manager von den Serien-Figuren lernen können.
Interview von Volker ter Haseborg

Väter mit Karrierepause Wie sich Elternzeit auf die Karriere von Vätern auswirkt

Premium
Das Elterngeld sollte für mehr Gleichberechtigung im Beruf und im Familienalltag sorgen. Doch Väter, die lange Elternzeit nehmen oder Teilzeit arbeiten, kostet das oft die Karriere. Wie kann sich das ändern?
von Nora Schareika

Zusatzleistungen im Job Benefits statt mehr Geld? Seien Sie wählerisch!

Benefits lohnen sich nicht nur finanziell. Sie können die Zufriedenheit mit dem Job steigern – aber auch völlig überflüssig sein. Experten meinen: Wählerisch sein ist Trumpf.
von Nina Jerzy

Gerry Weber, Kettler und Co. 6 Überlebenstipps für Traditionsmarken

Ein bekannter Name schützt nicht vor der Krise, das mussten Modefirma Gerry Weber, TV-Hersteller Loewe oder Kettcar-Produzent Kettler schmerzlich erfahren. Auch Traditionsmarken müssen verstehen, was Kunden wollen.
von Lena Bujak

Nicht nur bei McDonald's Affären in der Firma können folgenschwer sein

Romanzen mit Untergebenen können Chefs, wie dem McDonald's Vorstandschef just, teuer zu stehen kommen. Auch andere Topmanager haben das erlebt. Immer mehr Firmen in den USA haben Vorschriften gegen solche Beziehungen.
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 15.11.2019

Achtung, Erbschleicher!

Nie wurde in Deutschland so viel vererbt wie heute. Das macht ältere Menschen zu einer lukrativen Beute für gierige Freunde und Pfleger – falls sie nicht richtig vorsorgen.

Folgen Sie uns
Themenschwerpunkt

Jobsuche

Ein gutes Image hilft Arbeitgebern bei der Personalsuche. Welche Unternehmen bei Absolventen besonders beliebt sind und was man bei der Jobsuche beachten sollte.
Zur Themenseite

Master oder Bachelor? „Fehlende Begeisterung kann man nicht ausgleichen“

Der Stepstone-Gehaltsreport vergleicht Einstiegsgehälter für Uniabsolventen. Forschungsleiterin Anastasia Hermann verrät im Interview, wann sich ein Master lohnt und warum der Abschluss kein hohes Einkommen garantiert. 
von Jan-Lukas Schmitt

Prinzip Pasta So netzwerken Studenten richtig

Premium
Das Studium ist die beste Zeit, um die wichtigsten Kontakte für die Karriere zu knüpfen. Nur: Wie stellt man es am besten an?

Fachkräftemangel „Man muss die Leute besser machen, die man hat“

Arbeitsmarktforscher Enzo Weber erklärt, warum die größte Herausforderung für den Arbeitsmarkt nicht eine kurzfristige Rezession, sondern die Demografie ist und wie Unternehmen damit umgehen können.

Stanford, Harvard oder Princeton Helikoptereltern platzieren ihre Kinder in der Elite

Eltern sorgen sich immer häufiger um die Karriere ihrer Kinder. Sie fangen deshalb früher an, sich einzumischen – und setzen auch auf teure Schulen sowie Unis im Ausland, um dem Nachwuchs einen Vorteil zu verschaffen.

Der harte Heilsbringer Wie Macron Europa regiert und Frankreich reformiert

Premium
Italien kopflos, Deutschland anspruchslos. Ganz anders Frankreich: Staatspräsident Emmanuel Macron inszeniert sich als Macher. Beim G7-Gipfel in Biarritz wird er Hof halten. Welche Strategie steckt dahinter?

Karriereleiter Mehr Leistung: Füllen Sie Ihr Team mit Leitungswasser ab

Wer im Job genug trinkt, ist nicht so gerädert und leistet mehr. Aber wie kriegt man die Mitarbeiter dazu, sich selber etwas Gutes zu tun? Das geht ab 2 Euro pro Jahr und Kopf. Hier ein paar Ideen.
Kolumne von Marcus Werner

Berufseinstieg nach Studium Hier verdienen junge Akademiker besonders gut

Wer studiert, hat trotz längerer Ausbildungszeit Chancen auf ein hohes Gehalt. Dabei kommt es nicht nur auf Fach und Branche an, sondern auch auf das Bundesland. Eine Auswertung zeigt, wo Akademiker am meisten verdienen.
von Nora Schareika

Führungswechsel Bequem ist nicht sicher – vor allem beim Online-Banking

Neue Standards beim Online-Banking und beim Bezahlen im Internet machen manches kompliziert, aber sicherer. Doch Bequemlichkeit und Sicherheit gehen selten miteinander einher. Deshalb ist konsequente Aufklärung gefragt.
Kolumne von Verena Ritter-Döring

Young Professionals Zu diesen Unternehmen wollen junge Berufstätige

Junge Berufstätige in Deutschland legen mehr Wert auf ein hohes Gehalt als auf Weiterbildung und Work-Life-Balance. Deshalb zieht es sie zu großen Konzernen, zeigt eine aktuelle Untersuchung.
von Jan Guldner

Sidepreneurship Die Selbstständigkeit nebenbei ist perfekt zum Ausprobieren

Der Weg in die Selbstständigkeit ist kein Entweder-oder-Szenario. Viele Freelancer starten in der Festanstellung einen Testlauf. Selbstständig in der Freizeit? So kann es funktionieren.
von Nina Jerzy

Entzauberte Mythen Im Schlamm steckt die Erkenntnis

Premium
Maschinen übernehmen immer mehr Aufgaben. Doch sind sie auch bessere Chefs? Solange die Algorithmen auf die Wirklichkeit abgestimmt sind. Passiert ein Fehler, kann blinde Gefolgschaft auf einem schlammigen Acker enden.
Kolumne von Henning Beck

Friends & Family Mehr als ein bisschen Sponsoring

Die Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen muss sich ändern. Ein Blick in die USA zeigt, was sich besser machen lässt.
Kolumne von Elisabeth Niejahr

Geschäftsreisen Mitarbeiter blicken bei Buchung, Kosten und Richtlinien nicht durch

Es fängt bei der Buchung an und hört beim Zusammensuchen der Rechnungen noch längst nicht auf. Dazwischen bedeuten Dienstreisen für Arbeitnehmer vor allem: Stress. Eine Umfrage zeigt, wie viel Zeit dafür draufgeht.
von Nora Schareika

Karriereleiter Präsentieren: So retten Sie Ihr Publikum vorm Sekundenschlaf

Präsentationen sind für viele Zuhörer eine willkommene Gelegenheit für ein erholsames Nickerchen. Rütteln Sie Ihr Publikum auf, indem Sie es regelrecht zum Mitdenken zwingen. Das geht auf sehr unterhaltsame Weise.
Kolumne von Marcus Werner

Vorsicht an der Teppichkante So digitalisieren Start-ups die häusliche Pflege

Premium
Häusliche Pflege wird größtenteils von der Familie erbracht. Das ändert der gesellschaftliche Wandel – und macht so Platz für ein digitales Milliardengeschäft. Mittendrin: ein paar Technologieführer aus Deutschland.
von Katja Michel

Erfolgreichere Gründer? Sie brauchen keinen Hörsaal

Premium
Techmilliardär Peter Thiel fördert jährlich 20 Studenten mit je 100.000 Dollar. Einzige Voraussetzung: Sie müssen die Uni verlassen. Was ist wirklich dran am Zusammenhang zwischen Studienabbruch und Gründergeist?
von Julian Heißler

Skills4School-Insolvenz „Das wahre Leben ist komplizierter als eine TV-Sendung“

Sein Auftritt in der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ machte Rubin Lind und seine Lern-App bekannt. Die Insolvenz seiner Firma verschwieg der Jungunternehmer dagegen lieber. Jetzt räumt er im Interview Fehler ein.
Interview von Jan-Lukas Schmitt

Personalsituation bereitet vielen Unis Sorge Hochschulen richten sich verstärkt auf Digitalisierung aus

Digitalisierung wird zum Forschungsschwerpunkt: Jede zweite Hochschule in Deutschland will künftig darauf setzen. Im vergangenen Jahr waren drei von zehn neuen Professoren auf Digital-Themen spezialisiert.

Universität Lieber Stricken als Marktwirtschaft

Beim Protest gegen Bernd Lucke trat der Asta der Uni Hamburg öffentlichkeitswirksam auf. Doch die Finanzen der Studierendenverwaltung bleiben oft verborgen. Geht das auch anders? Ein Gespräch mit einem Asta-Referenten.
Interview von Benedikt Becker

Summa cum Laune Warum Erasmus-Semester als Karriererezept überschätzt werden

Premium
Nicht jeder kann sich ein Auslandsstudium leisten. Zum Glück lernt man interkulturelle Kompetenz fast ebenso gut am heimischen Campus.
Kolumne von Jan Guldner

Master oder Bachelor? „Fehlende Begeisterung kann man nicht ausgleichen“

Der Stepstone-Gehaltsreport vergleicht Einstiegsgehälter für Uniabsolventen. Forschungsleiterin Anastasia Hermann verrät im Interview, wann sich ein Master lohnt und warum der Abschluss kein hohes Einkommen garantiert. 
von Jan-Lukas Schmitt

Verbotene Fragen Wann Sie im Vorstellungs-Gespräch lügen dürfen

Im Vorstellungsgespräch darf rechtssicher gelogen werden. Viele persönliche Fragen sind nämlich mit Blick auf mögliche Diskriminierung verboten. Experten klären auf, wie sich Bewerber im Einzelfall verhalten sollten.
von Nina Jerzy

Data Scientist neue Nr. 1 Jobsuchende stürzen sich auf neue Berufsbilder

Eine wichtige Anlaufstelle bei der Jobsuche sind Online-Jobportale. Eine Auswertung der Suchanfragen gibt Hinweise auf die Trends der Zukunft – und zeigt, dass auch analoge Berufe erst einmal nicht aussterben.
von Nora Schareika

Führung in Teams „Viele haben den Eindruck, im Hamsterrad zu stecken“

Die Managementexpertin Jutta Rump über bissige Spitzenmanager, unser wachsendes Bedürfnis, wieder Herr über unsere Zeit zu werden – und die Frage, wie eine Doppelspitze gelingen kann.
Interview von Varinia Bernau

Führungswechsel „Oh Gott, die Roboter kommen!?“

Künstliche Intelligenz im Aufsichtsrat: AI und AR dürfen nicht länger in getrennten Welten leben. Sonst gilt irgendwann die aufsichtsrechtliche Albtraum-Formel: AI denkt, AI lenkt – aber der AR haftet.
Kolumne von Anastassia Lauterbach

Global Female Leaders Outlook Karriere für Frauen? Nur nach der Kündigung

In den deutschen Chefetagen bleiben Frauen in der Minderheit. Ein alarmierendes Zeichen für alle Unternehmen, die es mit der Frauenförderung ernst meinen: Wenn Managerinnen aufsteigen wollen, wechseln sie die Firma.
von Varinia Bernau

Deutschlands wertvollste Arbeitgeber BVG – einst gehasst, heute ein Unternehmen mit Kultstatus

Eine exklusive Studie des Kölner Analyseinstituts ServiceValue im Auftrag der WirtschaftsWoche hat die wertvollsten Arbeitgeber für das Gemeinwohl ihrer Region ermittelt. Im vierten Teil geht es um die Region Ost.
von Claudia Tödtmann

Werner knallhart Mikrochip-Implantate: Ich will eine Daten-Kapsel in der Hand

Einen Chip unter der Haut zwischen Zeigefinger und Daumen. Wie bei TUI in Schweden. Praktisch ist das schon. Aber für was? Welche Daten darauf ergeben Sinn? Welche sind Quatsch? Unser Kolumnist würde es ausprobieren.
Kolumne von Marcus Werner

Made in Germany Wie Unternehmen die Kettler-Falle vermeiden

Der Kettcar-Hersteller Kettler ist am Ende. Dabei geht es auch anders. Diese Unternehmen haben es besser gemacht.
von Lena Bujak