WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Esri-Chef Jack Dangermond Dieser Mann steht seit über 50 Jahren an der Spitze eines heimlichen Milliardenimperiums

Während viele große Tech-Größen wie Twitter-Mitgründer Jack Dorsey irgendwann die Zügel ihres Imperiums aus der Hand geben, bleibt Jack Dangermond. Der dienstälteste Tech-Chef zeigt, was es für echten Erfolg braucht.
von Matthias Hohensee

Streitwert Duldet das Geschwätz von gestern!

Das Netz vergisst weder Jugendsünden noch Meinungen, die wir längst nicht mehr vertreten. Da hilft nur Toleranz, auch uns selbst gegenüber.
Kolumne von Nina Strassner

Macht - anders! Stellenanzeigen: Frauen gewinnen, Männer nicht verlieren

Stellenanzeigen sind meist so formuliert, dass sich vor allem Männer angesprochen fühlen. Dabei würden Unternehmen viel gewinnen, wenn sie andere Formulierungen wählen würden.
Kolumne von Natascha Hoffner

Der Ursprung meiner Karriere: Nikita Fahrenholz „Die wichtigsten Entscheidungen habe ich gegen die herrschende Meinung getroffen“

Warum der Gründer von Lieferheld und Fahrengold auf niemanden hört und trotzdem erfolgreich ist. Hier erzählt Nikita Fahrenholz vom Ursprung seiner Karriere.
von Jan Guldner

WiWo Coach Führungsposten ohne Studium, geht das?

Das fragt sich ein Leser. Immerhin verläuft das deutsche Bildungssystem noch immer in recht strengen Bahnen. Coach Nico Rose gibt eine Einschätzung.
von Nico Rose

Start-up der Woche: Bonfire „Wir machen Homeoffice zur sozialen Erfahrung“

Das Münchener Start-up Bonfire baut das Büro virtuell nach, damit niemand zu Hause vereinsamt. Würde Profi Nina Rinke investieren?
von Dominik Reintjes

Vorhaben der Ampelkoalition Gründung in 24 Stunden? „Das wäre bloß Kosmetik“

Die Ampelkoalition will Firmengründungen in nur einem Tag ermöglichen. Exklusive Zahlen zeigen, wie viel Geduld Start-ups heute noch mitbringen müssen – und dass sich das zumindest nicht allzu leicht ändern lässt.
von Dominik Reintjes

Best of Consulting 2021 „Alles wird auf den Prüfstand gestellt“

Deutschlands Firmen wollen das Geschäft nach Corona hochfahren – und stehen wieder vor Problemen: Rohstoffmangel, Preissteigerungen und Logistikchaos. Wie Unternehmensberatungen jetzt helfen – und welche die besten sind.
von Dennis Schwarz

Corona 3G am Arbeitsplatz und Homeoffice-Pflicht: Was nun gilt

Mehr Corona-Schutz am Arbeitsplatz: Das ist das Ziel der neuen 3G-Regeln. Außerdem sollen wieder mehr Mitarbeiter ins Homeoffice. Ein Überblick, was für Unternehmen und Beschäftigte gilt.

Zwei Chefs an der Spitze Funktioniert die Doppelspitze etwa doch nicht?

Die Doppelspitze steht in der Kritik: Bei den Grünen soll es hinter den Kulissen brodeln, in der Wirtschaft kommt sie zumindest ganz oben so gut wie nie zum Einsatz. Das ließe sich ändern: mit besserer Vorbereitung.
von Dominik Reintjes

Infografik Viel Kohle für Klimaschutz: 4 Grafiken zeigen, wie Start-ups davon profitieren

Die neue Gründerzeit der Klimaschützer: In keinem Sektor boomten die Investments in Start-ups zuletzt so stark wie in der Klimatechnologie.
von Andreas Menn
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 26.11.2021

Wer gewinnt den Corona-Poker?

Pharmakonzerne, Biotech-Start-ups und Hightechfirmen setzen mit riesigem Einsatz auf das Geschäft mit der Pandemie. Deutschland spielt vorne mit, hat aber einen Nachteil.

Folgen Sie uns
Spielen Sie Sudoku
Themenschwerpunkt

New Work

Modernes Arbeiten wird neu definiert. Was verbirgt sich hinter dem Schlagwort „New Work“? Wo liegen die Chancen, wo die Herausforderungen?
Zur Themenseite

Arbeiten in der virtuellen Realität „Alles geht mit einem Fingerzeig“

Außer bei Videospielen ist virtuelle Realität im Alltag noch bedeutungslos. Den Anfang könnten nun animierte Arbeitsplätze machen: Menschen haben dort mehr Platz, mehr Möglichkeiten – und eine bessere Aussicht.
von Jan Guldner

Psychologie Wem Homeoffice leicht fällt – und wem nicht

Arbeiten von zu Hause aus – das bedeutet in vielen Fällen auch: allein mit sich sein, sich selbst organisieren und keinerlei Kontrolle. Wie gut das gelingt, hängt auch von der Persönlichkeit der Mitarbeiter ab.

Streaming-Chef Mit diesen 14 Kniffen macht Reed Hastings Netflix erfolgreich

„Keine Regeln“, so lautet das Mantra von Netflix-Chef Reed Hastings. Die Besten brauchen kein Urlaubsbudget und keine Spesenverordnung, dafür viel Freiheit. Echt: Was heißt das konkret?

Digitalisierung in der Arbeitswelt Nimm das, Kollege Roboter!

Eine Studie in 24 Industrieländern offenbart Sorgen vor dem digitalen Wandel. Zwar fürchtet jeder vierte deutsche Arbeitnehmer Verdrängung durch Technologie – doch viele wollen die Herausforderung auch annehmen.

Arbeitszeit „Niemand kann sich acht Stunden konzentrieren“

Jahrelang rieb sich Lasse Rheingans zwischen Job und Familie auf. Sein Traum: Kürzer, aber nicht weniger arbeiten. In seinem eigenen Unternehmen führte er die 25-Stunden-Woche ein. Seine Bilanz.

Haugen, Snowden und Co. „Unternehmenslenker möchten keine Belegschaft, die sich gegenseitig verpfeift“

Ein Gesetz soll es Whistleblowern erleichtern, anonym auf Missstände aufmerksam zu machen. In den Unternehmen gibt es noch viel Widerstand – dabei beweist der Fall Facebook, wie nützlich Whistleblower sein könnten.
von Claudia Tödtmann

Diversität in der Start-up-Szene Barrieren im Kopf

Viele Unternehmen zahlen lieber eine Abgabe als Menschen mit Behinderung einzustellen. Vor allem in der Start-up-Szene. Die Initiative Inklupreneur will das ändern.
von Marie-Charlotte Maas

Entscheidungsmacher Die Bilder von der Preisverleihung

Entscheider sind viele, Macher auch, aber nur wenige sind Entscheidungsmacher. Diese haben die WirtschaftsWoche und die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG in diesem Jahr zum fünften Mal ausgezeichnet.

Der Ursprung meiner Karriere: Ulrich Schneider „Eine starke Medienpräsenz vereinfacht die politische Lobbyarbeit erheblich“

Dank seiner Frau gewann Ulrich Schneider schon früh Medienroutine. Hier erzählt der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbands vom Ursprung seiner Karriere.
von Kristin Rau

Entzauberte Mythen Unser Gehirn misst leider keine Zeit

Technologischer Fortschritt spart entgegen allen Versprechen keine Zeit. Im Gegenteil: Wir sind gehetzt wie nie.
Kolumne von Henning Beck

Macht - anders! Führt endlich die Impflicht ein!

Von Montag an soll es nun die 3G-Regel auch am Arbeitsplatz gelten. Das neue Gesetz wirft Fragen auf, statt Antworten zu geben – und macht uns Unternehmer richtig wütend.
Kolumne von Jeannine Budelmann

Lohnstopp für Impfverweigerer in Quarantäne „Impfgegner bekommen nun tatsächlich keinen Lohn mehr, auch nicht indirekt vom Staat“

Joshua Kimmich ist keine Ausnahme: Seit 1. November zahlt der Staat für die meisten Ungeimpften keine Verdienstausfälle mehr. Ein Arbeitsrechtler erklärt, womit Arbeitnehmer rechnen müssen.
Interview von Claudia Tödtmann

Planlose Coronapolitik Führungslosigkeit muss nicht im Chaos enden – diese Unternehmen machen es vor

Nach Wochen mit neuen Corona-Höchstwerten raffen sich Bund und Länder zu Verhandlungen zusammen. In manchen Unternehmen ist das Prinzip der Führungslosigkeit längst Alltag. Wie es zu Erfolg führt und wo Grenzen liegen.
von Dominik Reintjes

Karriereleiter Emojis in Job-Nachrichten: So nutzen Sie die Überzeugungskraft der Smileys

„Emojis sind ein No-Go!“ Diese Regel zu geschäftlichen E-Mails ist mehr als zehn Jahre alt. Die Erwartungen ändern sich. Hier ein paar konkrete Tipps, wie Sie mithilfe von Emojis andere von Ihrer Botschaft überzeugen.
Kolumne von Marcus Werner

Minderjährige Gründer Über den aufwendigen Weg vom Minderjährigen zum Unternehmer

Der 15-jährige Davide Mercatali will eine Agentur gründen. Idee und Businessplan stehen. Was noch fehlt: Die Einwilligung des Familiengerichts. Ausgerechnet diese bürokratische Notwendigkeit wird zur riesigen Hürde.
Interview von Pauline Schinkels

Digitale Optimisten Volles Haus statt tote Hose – wie Start-ups Leben in die Innenstädte zurück bringen

Selten stand es so schlecht um deutsche Innenstädte – besonders jetzt in der nächsten Corona-Welle. Hier sind drei innovative Start-ups, die helfen wollen.
Kolumne von Alexander Mrozek

Start-up der Woche: Framework Robotics „Unser Tauchroboter ist die Universallösung“

Framework Robotics bauen modulare Tauchroboter für jeden Einsatz. Würde Frank Thelen investieren?
von Thomas Stölzel

Summa cum Laune Ein Plädoyer für strategische Faulheit

Was an der Uni die Gruppenarbeit, ist in der Arbeitswelt das Projekt. Von den Treffen in WG-Küchen lässt sich für den Konferenzraum lernen.
Kolumne von Jan Guldner

Studieren in Teilzeit Gute Idee mit ernsthaften Nachteilen

Berufstätige oder Eltern können auch in Teilzeit studieren. Aber nur wenige Menschen tun das – zumindest offiziell. Tatsächlich gibt es gute Gründe gegen, aber eben auch einige Argumente für das Teilzeitstudium.
von Nina Jerzy

Seminar mit Arbeitsvertrag Duales Studium: Die Jobgarantie kommt mit einem hohen Preis

Am Montag starten Tausende Studenten an den großen Unis in Vorlesungen, durch die sie sich weitgehend ohne Praxiserfahrungen büffeln. Im dualen Studium läuft das anders. Ist es womöglich der bessere Karriereeinstieg?
von Dominik Reintjes

WiWo Coach So ist ein langes Studium bei der Bewerbung kein Problem

Eine Leserin hat für ihren Abschluss länger als die Regelstudienzeit gebraucht. Sie fragt sich, wie Sie damit bei Bewerbungen umgehen sollte. Coachin Petra Carlile weiß Rat.
von Petra Carlile

Angemessene Ablehnung Man sieht sich immer zweimal

Knappe Floskeln oder gar völliges Schweigen sind bis heute typische Mitteilungswege für gescheiterte Bewerbungen. Ein Irrweg: Eine gute Absage ist das beste Mittel gegen den Bewerbermangel von morgen.
von Kristin Rau

WiWo Coach Wie erkläre ich einen Knick im Lebenslauf?

Manchmal läuft die Karriere nicht nach Plan. Wie sich solche Niederlagen im nächsten Bewerbungsgespräch verkaufen lassen, möchte ein Leser wissen. Verhandlungsführerin Anja Henningsmeyer weiß Rat.
von Anja Henningsmeyer

Führung Sind Offiziere die besseren (Corona-)Krisenmanager?

Den neuen Coronakrisenstab der Ampelkoalition wird Generalmajor Carsten Breuer leiten. Viele Länder setzen in der Coronakrise schon länger auf Soldaten. Warum? Und was können Manager in Krisenzeiten von ihnen lernen?
von Kristin Rau

Heidelberger Druckmaschinen 3G am Arbeitsplatz: „Wie am Flughafen in der Priority Line“

Nun dürfen nur Mitarbeiter zur Arbeit, die geimpft, genesen oder getestet sind. Aber wie läuft das ab? Rupert Felder erklärt, wie es bei Heidelberger Druckmaschinen umgesetzt wird.
Interview von Anna-Maria Knaup

Auszeichnung Das sind die Entscheidungsmacher:innen des Jahres 2021

Wer ein Unternehmen führt, muss ständig Entscheidungen treffen. Viele sind Routine, aber manche sind besonders. Die WirtschaftsWoche und KPMG haben die besten prämiert.
von Cornelius Welp

Corona-Impfquote im Vergleich Wie hoch ist die Impfquote in Deutschland aktuell?

Wie hoch ist die aktuelle Coronavirus-Impfquote in Deutschland und welches Land ist weltweit führend? Eine Übersicht.

Best of Consulting 2021 Die Bilder der Preisverleihung

Im Düsseldorfer Intercontinental Hotel wurden am Dienstagabend Deutschlands beste Berater gekürt. Die Bilder der Preisverleihung „Best of Consulting“.

Kommunikation Sagen Sie öfter Nein im Job

Das Nein hat ein schlechtes Image. Das muss sich ändern. Um Nein zu sagen, braucht man Meinung und Haltung. Das wusste bereits Steve Jobs. Fünf Gründe, warum das Nein-Sagen im Job außerdem gut ist.
von Nina Jerzy