WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Fachkräfte für die Energiewende „Typische Betriebe tun sich schwer damit, im Boom mehr Leute einzustellen“

Das Solar-Start-up Enpal beschäftigt Monteure und Elektriker selbst, statt Aufträge weiterzuvermitteln. Im Interview erklärt der Chef der zugehörigen Montagegesellschaft, wieso das Unternehmen so schneller wachsen kann.
von Steffen Ermisch

Werner knallhart Dr. Dog: Sind wir zu stolz für Corona-Schnüffelhunde?

Hunde können souverän Krebs, drohende epileptische Anfälle und auch eine Coronainfektion erschnüffeln. Warum nutzen wir die Hundenase so selten? Demütigt uns die Überlegenheit unseres besten Freundes?
Kolumne von Marcus Werner

Jobsuche Ungewöhnlich viele Deutsche wollen den Job wechseln

Eine Studie zeigt: Die Zahl derjenigen, die ihren Job wechseln wollen, ist derzeit auffällig hoch. Woran das liegt und warum es für Unternehmen eine Chance sein kann.
von Kristin Rau

Die Kryptokarriere So profitieren Sie vom Boom der Krypto-Jobs

Immer mehr Unternehmen suchen nach Experten für die Blockchain. Warum dieser Jobsektor weiter wachsen dürfte – und für wen sich ein Quereinstieg jetzt lohnen könnte.
von Tobias Gürtler und Philipp Frohn

Die Zahlenfrau Was haben eigentlich Crypto Punks, die Mona Lisa und Fintech miteinander zu tun?

Der Kunstmarkt macht gerade eine riesige Veränderung durch. Digitale Kunst wird immer beliebter und bekannter. Drei Experten geben ihre Meinung zu diesem Trend kund und zählen auf, was digitale Kunst besonders macht.
Kolumne von Miriam Wohlfarth

„Den meisten geht es um Komfort und Auswahl“ Langsamer und ohne Lager: So will Bringoo andere Lieferdienste angreifen

Außenseiter Bringoo sucht den Wettbewerb mit Gorillas und Flink. Im Interview verrät Gründer Hasib Khan, wie er gegen die Platzhirsche ankommen will und warum ihn seine Zeit in Afghanistan gut darauf vorbereitet hat.
Interview von Steffen Ermisch

Über Übermorgen Der Instagram-Defekt: Warum sich das Onlinedating erneuern muss

Ein bisschen swipen, ein paar klügere Algorithmen – das war's auch schon mit der Innovation beim Onlinedating in den vergangenen 20 Jahren. Schade. Es geht doch viel kreativer.
Kolumne von Sarah Buchner und Lorenz Pallhuber

Frauenquote Mehr Frauen in Vorständen noch vor Inkrafttreten neuer Vorgaben

Der Frauenanteil in den Führungsetagen börsennotierter und paritätisch mitbestimmter Unternehmen ist deutlich gestiegen. Bundesfrauenministerin Anne Spiegel wertet das als Erfolg der gesetzlichen Frauenquote.

Der Ursprung meiner Karriere: Bernd Montag „Man ist immer verantwortlich – auch für das, was man nicht tut“

Bernd Montag lernte die wichtigsten Lektionen seines Lebens am Basketballkorb. Hier erzählt der Chef von Siemens Healthineers vom Ursprung seiner Karriere.
von Kristin Rau

Streitwert Warum Sie auf's Karma pfeifen und richtig Streiten lernen sollten

Alle üben sich in Höflichkeit, um Konflikte zu meiden und niemanden auszuschließen. Unsinn! Es braucht Konfrontation, um Probleme zu lösen.
Kolumne von Nina Strassner

Start-up der Woche: Diametos „Unsere KI weiß, ob Ihr Schnarchen gefährlich ist“

Diametos wertet Schnarchgeräusche aus und leitet daraus Diagnosen ab. Was sagt Investment-Profi Daniela Bach zu der Idee?
von Dominik Reintjes
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 21.01.2022

Deutschlands Dealer

Mitten in der Ukrainekrise steckt Berlin in der Putin-Falle fest. Die gewaltige Abhängigkeit von Russlands Öl und Gas zwingt zu fragwürdigen Zugeständnissen.

Folgen Sie uns
Spielen Sie Sudoku
Themenschwerpunkt

New Work

Modernes Arbeiten wird neu definiert. Was verbirgt sich hinter dem Schlagwort „New Work“? Wo liegen die Chancen, wo die Herausforderungen?
Zur Themenseite

Sprengers Spitzen Die Zeit der klaren Ansagen geht dem Ende entgegen

So viel ist klar: In einer dynamischen Welt kommen Unternehmen mit starren Regeln nicht weit. Aber wie machen wir es besser?
Kolumne von Reinhard Sprenger

Arbeiten in der virtuellen Realität „Alles geht mit einem Fingerzeig“

Außer bei Videospielen ist virtuelle Realität im Alltag noch bedeutungslos. Den Anfang könnten nun animierte Arbeitsplätze machen: Menschen haben dort mehr Platz, mehr Möglichkeiten – und eine bessere Aussicht.

Psychologie Wem Homeoffice leicht fällt – und wem nicht

Arbeiten von zu Hause aus – das bedeutet in vielen Fällen auch: allein mit sich sein, sich selbst organisieren und keinerlei Kontrolle. Wie gut das gelingt, hängt auch von der Persönlichkeit der Mitarbeiter ab.

Streaming-Chef Mit diesen 14 Kniffen macht Reed Hastings Netflix erfolgreich

„Keine Regeln“, so lautet das Mantra von Netflix-Chef Reed Hastings. Die Besten brauchen kein Urlaubsbudget und keine Spesenverordnung, dafür viel Freiheit. Echt: Was heißt das konkret?

Digitalisierung in der Arbeitswelt Nimm das, Kollege Roboter!

Eine Studie in 24 Industrieländern offenbart Sorgen vor dem digitalen Wandel. Zwar fürchtet jeder vierte deutsche Arbeitnehmer Verdrängung durch Technologie – doch viele wollen die Herausforderung auch annehmen.

Junge Angestellte Gähneration Z: Träumen vom Mittagsschlaf

Vor allem jüngere Angestellte sehnen sich danach, öfter mal ein Nickerchen zu halten. Über die Ursachen lässt sich rätseln, doch ein Schlafforscher warnt: Sie sollten es nicht übertreiben.
von Konrad Fischer

Karriereleiter Ziele erreichen per WOOP-Methode: Zapfen Sie aus Hindernissen Energie

Wieder so eine Selbstoptimierungs-Methode mit knackigem Namen? Ja, aber diese hat sich bewährt. Die Kombination aus Fantasie und Realität macht WOOP effektiv. So einfach geht´s – in zehn Minuten.
Kolumne von Marcus Werner

Studie Start-ups erleben Finanzierungsboom – Berlin und Bayern vorn

Nach einem Dämpfer in der Pandemie bekommen Start-ups laut einer neuen Studie Rekordsummen von Investoren. Die Gelder fließen meist nach Berlin und Bayern – der Abstand zum Rest der Republik ist groß.

Ostdeutscher Exot Das Lohn-Wunder von Jena

Das Einkommen hängt stark davon ab, wo Beschäftigte arbeiten. Ob Ost oder West, ob Stadt oder Land. Anders als im restlichen Osten leben in Jena allerdings kaum Geringverdiener. Auch dank des Metaverse.
von Dominik Reintjes

Mehr Erfolg mit Englisch Erkennt man gutes oder schlechtes Englisch an einer deutschen Aussprache?

Außenministerin Annalena Baerbock macht es vor: Ein deutscher Akzent ist kein Problem. Trotzdem kommt es manchmal auf den richtigen Ton an.
Kolumne von Peter Littger

Start-up der Woche: Hopper Mobility „In unserem Miniauto steckt ein E-Bike“

Hopper Mobility will die Vorteile von E-Bike und Auto kombinieren. Würde Wagniskapitalgeber Herbert Mangesius investieren?
von Dominik Reintjes

Gehaltsverhandlung „Viele Frauen denken, ihre Leistung sei selbstverständlich und würde kein Gehaltsplus rechtfertigen“

Verhandlungsexpertin Ljubow Chaikevitch erklärt, warum Frauen bei gleicher Arbeit immer noch weniger verdienen als Männer, wie sie das ändern können und warum es wichtig ist, die Bedürfnisse des Chefs zu kennen.
Interview von Kristin Rau

Performance im Job Im Homeoffice arbeiten wir weder mehr noch besser

Arbeitsminister Heil plant einen Rechtsanspruch auf Homeoffice. Dabei zeigen neue Studien: Das positive Bild vom wachsenden Arbeitseifer und steigender Produktivität am heimischen Schreibtisch ist deutlich überzeichnet.
von Konrad Fischer

Werner knallhart Klimaschutz im Restaurant: Bestellen Sie Leitungswasser!

Die Abzocke mit überteuertem Mineralwasser aus dem Süden Europas in vielen Restaurants muss ein Ende haben. Das klappt wohl erst, wenn die Gäste aufbegehren. Mit einem Appell an Fairness und Umweltbewusstsein.
Kolumne von Marcus Werner

Start-up der Woche: ExpressSteuer „1000 Euro Steuererstattung in 10 Minuten“

ExpressSteuer verspricht hohe Steuererstattungen – nach zehn Minuten. Würde Frank Thelen investieren?
von Stephan Knieps

Handwerk Die Disruption von Dachdecker und Co.

Gute Auftragslage, steigende Preise – selten ging es dem Handwerk so gut. Trotzdem sinkt die Zahl der Unternehmensgründungen. Dahinter steckt eine Entwicklung, die die Handwerkerwelt grundlegend verändern dürfte.
von Steffen Ermisch und Manuel Heckel

Neue Show „Create F“ auf Youtube „Gründerinnen sollten mehr Größe wagen“

Filmemacherin Franziska Pohlmann hat eine Gründerinnen-Show gedreht und dabei die Start-up-Szene durchleuchtet. Im Interview erzählt sie, warum es Frauen ohnehin schwerer haben – und es sich selbst noch schwerer machen.
von Marie-Charlotte Maas

Summa cum Laune Meuterei der Mittelmäßigen

Ständig vergleichen wir Leistungen – und erkennen bloß, wie durchschnittlich wir sind. Wichtiger wäre die Suche nach versteckten Talenten.
Kolumne von Jan Guldner

WiWo Coach Langes Studium wegen Pflege – ein Problem?

Eine Leserin hat während ihres Studiums ihre Eltern gepflegt – und nun bei der Jobsuche die Sorge, dass ihr die längere Studiendauer negativ ausgelegt wird. Zu Recht?
von Anja Henningsmeyer

Summa cum Laune Ein Plädoyer für strategische Faulheit

Was an der Uni die Gruppenarbeit, ist in der Arbeitswelt das Projekt. Von den Treffen in WG-Küchen lässt sich für den Konferenzraum lernen.
Kolumne von Jan Guldner

WiWo Coach So ist ein langes Studium bei der Bewerbung kein Problem

Eine Leserin hat für ihren Abschluss länger als die Regelstudienzeit gebraucht. Sie fragt sich, wie Sie damit bei Bewerbungen umgehen sollte. Coachin Petra Carlile weiß Rat.
von Petra Carlile

Angemessene Ablehnung Man sieht sich immer zweimal

Knappe Floskeln oder gar völliges Schweigen sind bis heute typische Mitteilungswege für gescheiterte Bewerbungen. Ein Irrweg: Eine gute Absage ist das beste Mittel gegen den Bewerbermangel von morgen.
von Kristin Rau

WiWo Coach Wie erkläre ich einen Knick im Lebenslauf?

Manchmal läuft die Karriere nicht nach Plan. Wie sich solche Niederlagen im nächsten Bewerbungsgespräch verkaufen lassen, möchte ein Leser wissen. Verhandlungsführerin Anja Henningsmeyer weiß Rat.
von Anja Henningsmeyer

Der Ursprung meiner Karriere: Amelie Fried „Wenn die anderen es dir zutrauen, dann kannst du es“

Die große Zeit von Amelie Fried begann, als ein Politiker ihren Rauswurf herbeisehnte: Hier erzählt die Moderatorin vom Ursprung ihrer Karriere.
von Claudia Tödtmann

WiWo Coach Wie authentisch darf ich als Chef sein?

Authentizität ist ein Sehnsuchtsbegriff der heutigen Arbeitswelt geworden. Im Job ganz man selbst sein zu können hat aber seine Tücken. Führungsexperte und Philosoph Johannes Lober klärt auf.
von Johannes Lober

McAfee, Madoff, Thiele Diese Wirtschaftsgrößen starben 2021

Im Jahr 2021 verstarben einige Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, darunter auch bekannte Namen wie John McAfee, Bernard Madoff und Heinz Hermann Thiele. Daimler trauerte um „Mister Mercedes“ Jürgen Hubbert.

„Forbes"-Liste Das sind die jüngsten Milliardäre im Ranking 2022

Das sind die acht jüngsten Milliardäre der Welt. Ein deutscher Teenager belegt Platz eins im Ranking der jüngsten Milliardäre der Welt 2022.
von Adriana Knupp

Führerschein-Kosten 2022 So viel kostet die Fahrerlaubnis in Deutschland

Wie hoch sind die Kosten für den Auto-Führerschein im Jahr 2022? In unserer Übersicht finden sie sämtliche Preise für den Erwerb der Fahrerlaubnis in Deutschland.
von Joshua Kodzo

Kosten einer Auslandsüberweisung 2022 Was kostet eine Auslandsüberweisung und wie lange dauert sie?

Klamotten aus den USA bestellen oder ein Haus in Schweden mieten kann schnell teuer werden. Wir zeigen, was bei der Auslandsüberweisung zu beachten ist.
von Joshua Kodzo