WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Hoffnung naturtrüb Wie Bionade in die eigene Nische zurückfinden will

Premium
Die Ökobrause Bionade war das perfekte Zeitgeistgetränk – bis andere kamen. Der Mittelständler Hassia will sie nun wieder auffrischen.
von Mario Brück
WirtschaftsWoche

Nr. 17 vom 18.04.2019

Wie viel Bürokratie braucht Deutschland?

Grundsteuer, Sozialstaat, Regulierung: Zu viel Verwaltung lähmt Bürger und Wirtschaft. Wie es besser ginge.

WirtschaftsWoche Premium
Exklusiv für Digitalpass-Kunden der WirtschaftsWoche

Denkfabrik Wie das Billiggeld der Notenbanken den Wettbewerb zerstört

Premium
Die ultralockere Geldpolitik fördert den Konzentrationsprozess von Banken und Unternehmen und schmälert den Lebensstandard der Bürger.
Gastbeitrag von Gunther Schnabl

Essay Das kalte Herz des Kapitalismus

Premium
Die Geschichte des Kapitalismus ist eine Geschichte von Aufstieg und Verfall, prosperierenden Regionen und kriselnden Revieren. Der Wandel ist schon gar nicht aufzuhalten, indem man die produktiven Kräfte schwächt.
von Werner Plumpe

Vietnam Preußen in Hanoi

Premium
Während anderswo der Nationalismus blüht und Handelsstreitigkeiten lodern, schließt Vietnam fleißig Freihandelsabkommen ab – und profitiert so von der Suche nach Alternativen zu China.
von Sophie Crocoll

Meistgelesen

Radikale Angriffsstrategie Wie ein chinesischer Zughersteller den Zugverkehr in Europa umkrempelt

CRRC ist fast am Ziel: Der Zughersteller verhandelt derzeit mit der privaten Westbahn über die Lieferung neuer Fernzüge nach Österreich. Damit würden die Chinesen Siemens und Alstom in der Heimat Konkurrenz machen.

Greta-Effekt im Supermarkt Die junge Generation wird den Konsum völlig verändern

Die „Fridays for Future“-Demos sind nur der Anfang: Klare Wertvorstellungen und Smartphone-Omnipräsenz prägen die Generation Z. Nun stellen sich Handelskonzerne und Markenhersteller auf einen neuen Konsumententypus ein.

Ist das E-Auto ein Rückschritt? Was Hans-Werner Sinn bei seiner Elektroauto-Studie übersehen hat

Das Elektroauto sei ein Rückschritt gegenüber dem „modernen Diesel“, erklärt Hans-Werner Sinn in einer aktuellen Untersuchung. Warum der Ökonom in diesem Fall irrt.
Folgen Sie uns

Ökostrom Ausgerechnet Shell steigt groß ins grüne Geschäft ein

Premium
Konsequent wie kein anderer Öl- und Gaskonzern setzt Royal Dutch Shell auf grüne Stromversorgung und Ökoprojekte. Während Umweltschützer noch mit dem Giganten hadern, bangen etablierte Stromversorger um ihr Geschäft.
von Angela Hennersdorf und Konrad Fischer

Schlechter Schienenzustand Brandbrief der Bahn-Betriebsräte

Nicht nur die Kunden, auch die Mitarbeiter der Deutsche Bahn bekommen nach Aussage der Betriebsräte die Auswirkungen des maroden Netzes zu spüren. Sie warnen nun Verkehrsminister Andreas Scheuer per Brief.

Greta-Effekt im Supermarkt Die junge Generation wird den Konsum völlig verändern

Die „Fridays for Future“-Demos sind nur der Anfang: Klare Wertvorstellungen und Smartphone-Omnipräsenz prägen die Generation Z. Nun stellen sich Handelskonzerne und Markenhersteller auf einen neuen Konsumententypus ein.
von Henryk Hielscher, Peter Steinkirchner und Jan Guldner

Zukunft der Lichtspielhäuser Wie kleine Kinobetreiber Netflix und den großen Ketten trotzen

Premium
Netflix, Amazon und große Ketten wie UCI setzen kleine Kinobetreiber unter Druck. Innovative Mittelständler sammeln Zuschauerdaten und werben intelligenter – und setzen auf Edelkinos mit Antipasti statt Fastfood.
von Peter Steinkirchner

Helden des Mittelstands WLAN im Auto statt teurer Kabel

Breuer rüstet Autos mit Messgeräten aus, die viel Strom verbrauchen. Um sie einzeln abschalten zu können, müssten teure Kabel verlegt werden - doch der Mittelständler fand eine clevere Alternative.

Start-ups Schwedische Erfolgsgeschichten ohne Ikea

Hinter Schwedens Vorzeige-Start-ups Spotify, Klarna und King wächst die nächste Generation Unternehmen heran. Diese Ideen können es weit bringen.
von Dominik Reintjes

BlackRock-Kapitalmarktstratege Lück „Die Unsicherheit muss in den Depots abgebildet werden“

Premium
Der Kapitalmarktstratege des US-Fondsriesen Blackrock, Martin Lück, über Börsenmärchen, Schwächen Europas und den plötzlichen Konjunkturaufschwung in China.
Interview von Heike Schwerdtfeger

Riedls Dax-Radar Favoriten für den nächsten Kursanstieg

Die Entwicklung führender Einzelaktien wie Daimler, Allianz und SAP spricht dafür, dass der Dax seine Frühjahrsrally fortsetzt. Nächste Ziele liegen um 12.500 Punkte. Doch vorübergehende Rücksetzer sind möglich.
Kolumne von Anton Riedl

BaFin beendet Verbot Wirecard-Leerverkäufe wieder erlaubt

Nach heftigen Kursunregelmäßigkeiten hatte die Finanzaufsicht BaFin erstmalig ein Verbot von Leerverkäufen eines einzelnen Börsenunternehmens verhängt. Das Verbot ist nun nach zwei Monaten ausgelaufen.

Soft Skills Warum Pfadfinder gute Chefs werden

Projektemanagement, Gruppenleitung, Teamarbeit: Diese Dinge kann man in teuren Trainings lernen – oder bei den Pfadfindern.
von Wenke Wensing

Social Recruiting Talentsuche bei Instagram

Unternehmen müssen heute ganz anders auf Bewerber zugehen. Was sie dazu brauchen? Mut zur Veränderung und ein Gespür für die Tonalität der neuen Kanäle.
Gastbeitrag von Claudia Leischner

Personalplanung Das läuft schief bei der langfristigen Talentsuche

Um die besten Fachkräfte zu finden, empfiehlt sich eine langfristige Rekrutierungsstrategie. Warum daran so viele Unternehmen noch scheitern, zeigt eine exklusive Befragung unter HR-Verantwortlichen.
von Nora Schareika

Alexander Graf Lambsdorff und Heinz Bude „Das Zeitalter des Einzelnen ist vorbei“

Premium
Mehr Freiheit oder mehr Staat? Der Soziologe Heinz Bude und der FDP-Politiker Alexander Graf Lambsdorff streiten über die neue Sehnsucht nach Schutz in unsicheren Zeiten.
Interview von Elisabeth Niejahr

Freytags-Frage Sollte sich der EZB-Präsident über die Fed Sorgen machen?

EZB-Chef Mario Draghi sorgt sich um den Einfluss von Donald Trump auf die Fed. Das wäre glaubwürdiger, wenn er sich um die Korrektur seiner eigenen Geldpolitik kümmerte.
Kolumne von Andreas Freytag

Don McGhan Der Mann, der Trump womöglich die Präsidentschaft rettete

Ein Name ragt aus dem Bericht von US-Sonderermittler Mueller besonders heraus: Don McGhan, einstiger Rechtsberater des Weißen Hauses. Wie es aussieht, verdankt ihm der Präsident viel – weil McGhan ihm die Stirn bot.

Selbstfahrende Autos Wie Galileo den Verkehr der Zukunft sicherer machen soll

Hackerangriffe auf selbstfahrende Autos sind ein Alptraumszenario für Sicherheitsexperten. Hilfe könnte aus dem Weltraum kommen.

Firmencampus eines Smartphone-Giganten Das kleine Europa des Huawei-Chefs

Huawei-Gründer Ren Zhengfei ist ein Fan europäischer Architektur. Seinen Mitarbeitern hat er deshalb den außergewöhnlichsten Firmencampus Chinas spendiert. Auch eine Kopie des Heidelberger Schlosses darf nicht fehlen.
von Jörn Petring

Mond, Mars, Raumstation China will an den alten Raumfahrtmächten vorbeiziehen

Premium
Erst ein Jahr nach der Mondlandung von Neil Armstrong war China technisch in der Lage, seinen ersten Satelliten ins All zu schießen. Seitdem holt die Volksrepublik im Weltraum rasant auf.
von Jörn Petring

Classpass Fitness-Pionier startet zur Aufholjagd in Deutschland

Das Start-up will Fitnessstudios als Partner und Sportfans als Nutzer gewinnen. Ein schweißtreibender Kampf: Ein Konkurrent hat sich hier bereits etabliert.

Laserhub Millionen-Invest für Industrie-Marktplatz

Bleche bearbeiten für die Industrie: Ein Start-up hilft Maschinenbauern, effizienter an Bauteile zu kommen. Jetzt investieren namhafte Risikokapitalgeber.

Aurora Health „Wir helfen depressiven Menschen“

Im Elevator Pitch treten die Macher der App Moodpath an. Sie wollen beim Umgang mit psychischen Problemen helfen. Wie urteilt Investor Christian Miele?

Fassaden aus Lehm und Start-up-Atmosphäre So sehen die neuen Zentralen der deutschen Handelsriesen aus

Während sie im Einzelhandel Rekordumsätze erwirtschaften, bauen einige deutsche Unternehmen gerade neue Firmenzentralen. Ein Blick auf und in die modernen Bauten von Aldi, Lidl oder dm lohnt sich.
WiWo Playground