WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

„Völliger Humbug“ Fällt der Designschutz, wird es günstiger – doch es gibt ein Problem

Premium
Die deutschen Autobauer haben den Milliardenmarkt für Ersatzteile monopolisiert, auf Kosten von Kunden und Konkurrenten. Nun soll der umstrittene Designschutz fallen – doch so einfach ist das nicht.
von Stefan Reccius und Martin Seiwert


WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 24.05.2019

Kann Europa Supermacht?

Wie die EU zwischen den Wirtschaftsblöcken USA und China bestehen kann – und was Rechtspopulisten und eine dänische Spitzenpolitikerin damit zu tun haben.

WirtschaftsWoche Premium
Exklusiv für Digitalpass-Kunden der WirtschaftsWoche

Bombardier Die Inter-City-Disco

Premium
Der Zughersteller Bombardier kämpft mit massiven Qualitätsproblemen. Ausgerechnet der Ex-Chef des größten Kunden soll das Fiasko beenden.
von Christian Schlesiger und Rüdiger Kiani-Kreß

Hochschulranking 2019 Die besten Unis für Ihre Karriere

Premium
Die TU München steht erneut an der Spitze des Uni-Rankings. Die Bayern bestechen durch unternehmerisches Denken, wissenschaftliche Exzellenz – und einen Präsidenten voller Geltungsdrang.
von Simon Book, Konrad Fischer und Jan Guldner

Erhards Erben Sechs Gründe für die Erfolglosigkeit von Peter Altmaier

Premium
Peter Altmaier ist ein schwacher Wirtschaftsminister. Das liegt nicht nur an ihm, sondern auch am Mythos des Hauses: Der hat noch keinem Nachfolger Ludwig Erhards Glück gebracht.
von Sven Böll und Max Haerder
Themenschwerpunkt

Europäische Union

Die wichtigen Fragen für das Leben der Menschen in den 28 Mitgliedsstaaten der EU werden in Brüssel entschieden.
Zur Themenseite

Währungsexperte Barry Eichengreen „Der Euro ist zum Erfolg verdammt“

Bedroht der Populismus die Währungsunion? Im Interview bringt der Wirtschaftshistoriker Barry Eichengreen einen Schuldenschnitt für Italien ins Spiel und erklärt, warum er dem Euro den Aufstieg zur Weltwährung zutraut.
von Stefan Reccius

Digitale Binnenmarkt Start-ups in Europa: 28 Länder, 28 verschiedene Regeln

Die EU-Kommission möchte, dass europäische Start-ups grenzenlos wachsen können – schnell und unbürokratisch. Doch der noch immer unvollendete digitale Binnenmarkt kostet junge Unternehmen viel Zeit und Geld.

Margrethe Vestager Die Primadonna der EU

Premium
Margrethe Vestager ist der Star der Europapolitik. Die Wettbewerbskommissarin hat sich mit der deutschen Autoindustrie und amerikanischen Digitalkonzernen angelegt. Nun greift sie nach der EU-Präsidentschaft.

Montenegros Ministerpräsident Dusko Markovic „Sollte die Unterstützung der EU wegfallen, suchen wir andere Quellen“

Die Begeisterung für die EU auf dem Balkan schwindet, warnt Montenegros Ministerpräsident Dusko Markovic. Er fordert die Europäer auf, die richtigen Botschaften zu senden.

Der verhinderte Riese Kann Europa Supermacht?

Premium
Die EU steht im harten Systemwettbewerb mit den USA und China. Wenn sie künftig ihre Interessen durchsetzen will, muss sie als Weltmacht auftreten. Wie sie das schaffen kann – und wer ihr im Weg steht.

Deutsche Telekom Ein gefährlicher Deal

Premium
Die Deutsche Telekom kämpft in den USA um die Fusion mit dem Wettbewerber Sprint. Das Vorhaben könnte böse enden.
von Christian Schlesiger

Mittel gegen Erbkrankheit Die teuerste Arznei der Welt

In den USA erhält der Pharmakonzern Novartis die Zulassung für das teuerste Medikament der Welt. Es gehört zu einer Therapie gegen eine Muskelkrankheit. Die Einmaldosis für Babys kostet mehr als zwei Millionen Dollar.

Essay Mitläufer. Mittäter?

Premium
Verena Bahlsen hat gesagt, Zwangsarbeiter seien in der Backwarenfirma „gut behandelt“ worden – und sich dafür entschuldigt. Das Beispiel zeigt einmal mehr: Firmen müssen sich ihrer Geschichte stellen.
von Joachim Scholtyseck

Onlinehandel Wie Alibaba deutsche Mittelständler anwirbt

Premium
Deutsche Konzerne verkaufen längst über die Plattform Alibaba ihre Produkte nach China. Terry von Bibra, Europachef des chinesischen Netzgiganten, soll nun auch Mittelständler ins Netz holen.
von Henryk Hielscher und Jörn Petring

Helden des Mittelstands Wie sich Tecnoplast für einen harten Brexit wappnet

Der Industrieschlauch-Hersteller Tecnoplast bezieht viele Komponenten aus Großbritannien. Ein harter Brexit wäre katastrophal. So wappnete sich der Mittelständler gegen mögliche Lieferausfälle.

Mittelstand über Bewerber „Die schulischen Kenntnisse haben sich verschlechtert“

Während Abiturienten in Petitionen über vermeintlich zu schwierige Mathematik-Aufgaben klagen, beobachten Unternehmen wie Fischer (Dübel), Miele oder Trigema einen deutlichen Rückgang des Bildungsniveaus bei Bewerbern.
von Ferdinand Knauß

Börse und Steuer TomTom zahlt, deutsche Aktionäre fluchen

Navigationsspezialist TomTom überweist viel Geld an seine Aktionäre, doch deutschen Anlegern droht Ärger, wenn Banken zu unrecht Steuern darauf abführen. Die Rückgabe müssten sie vor Gericht erstreiten. Das geht besser.
von Heike Schwerdtfeger

Riedls Dax-Radar Fünf Risiken – und fünf Chancen für die Börsen

Es wird eng für den Dax, doch verloren ist der Kampf um den großen Trend an den Börsen noch nicht. Die Entscheidung darüber steht kurz bevor. Welche Faktoren den künftigen Kurs bestimmen.
Kolumne von Anton Riedl

Steuern und Recht kompakt Mieterhöhung, Familienheim, Mittagessen

Premium
Die Zustimmung zur Mieterhöhung kann nicht zurückgenommen werden und nur maximal eine Wohnung kann als Familienheim steuerfrei bleiben. Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.
von Niklas Hoyer und Mark Fehr

Karriereleiter So wirken Sie souverän – selbst wenn Sie nervös sind!

Vortrag, Präsentation, TV-Interview – mit der Erfahrung sinkt die Nervosität. Aber schon vor dem ersten Auftritt können Sie ganz einfach sichtbare Zeichen von Aufregung vermeiden.
Kolumne von Marcus Werner

Ein Jahr Datenschutzgrundverordnung Was seit Einführung der DSGVO passiert ist

Die Datenschutzgrundverordnung ist seit einem Jahr in Kraft. Viele Befürchtungen sind bisher nicht eingetreten. Was aber ist passiert in dem Jahr, vor dem viele Angst hatten?
von Wenke Wensing

Von 21.000 bis 41.000 Euro In diesen Ausbildungsberufen gibt es das höchste Einstiegsgehalt

Bankkaufleute und Versicherungsangestellte an der Spitze, Friseure, Zahnarzthelfer und Köche weit hinten: Eine Auswertung von Gehalt.de zeigt, welche Ausbildungsberufe die höchsten Einstiegsgehälter bieten.

„Unglaublich einfach, gut bezahlte Jobs zu finden“ Wo man heute schon KI studieren kann

Künstliche Intelligenz ist das Zukunftsthema für Politik und Wirtschaft. Doch wo soll der Nachwuchs herkommen? Viele Unis sind dabei, ihre Fachbereiche auszubauen. Hier kann man schon Fächer mit KI-Bezug studieren.
von Nora Schareika

Uni-Ranking 2019 An diesen Hochschulen haben die Top-Manager studiert

Premium
In Deutschland gibt es keine echten Wirtschafts-Kaderschmieden wie in Frankreich oder den USA – trotzdem zeigen die Karrieren der Dax-Vorstände, dass manche Unis besonders förderlich sind.
von Konrad Fischer

Uni-Ranking 2019 Die Lieblings-Unis der Unternehmen

Studieren bietet die besten Aussichten auf beruflichen Erfolg – sofern man die richtige Hochschule auswählt. Welche Universitäten bei den Personalern besonders beliebt sind.
von Jan Guldner

Karl Marx statt Ludwig Erhard Der Prüfungsstoff für das Abitur 2019 irritiert

WiWo-Redakteur Bert Losse half seinem Sohn bei der Abivorbereitung in Sozialwissenschaften und war über den Prüfungsstoff irritiert. Deshalb schreibt er einen offenen Brief an die NRW-Schulministerin.

Währungsexperte Barry Eichengreen „Der Euro ist zum Erfolg verdammt“

Bedroht der Populismus die Währungsunion? Im Interview bringt der Wirtschaftshistoriker Barry Eichengreen einen Schuldenschnitt für Italien ins Spiel und erklärt, warum er dem Euro den Aufstieg zur Weltwährung zutraut.
von Stefan Reccius

May-Nachfolge Boris Johnson: Doch kein Schreckensgespenst für Brüssel?

Infame Sprüche über die EU sind die Spezialdisziplin des britischen Ex-Außenministers Boris Johnson. Doch sollte er britischer Premier werden, würde das viele EU-Partner weniger ängstigen, als sein Image vermuten lässt.
von Silke Wettach

Projekt Starlink SpaceX rollt riesige Satelliten-Flotte aus

Elon Musks Raumfahrt-Unternehmen hat 60 Satelliten ins All geschickt – tausende weitere sollen folgen. Was der Tesla-Chef damit vor hat und warum Amazon-Gründer Jeff Bezos sein größter Konkurrent sein könnte.
von Andreas Menn

Deutsches Flugtaxi-Start-up Volocopter will noch in diesem Jahr abheben

Der deutsche Flugtaxi-Hersteller Volocopter hat das Design für seine Landestellen vorgestellt. Die erste soll jetzt gebaut werden – und noch vor Jahresende in den Testbetrieb gehen. Allerdings nicht hierzulande.
von Andreas Menn

Design-Pedelecs Schummelräder mit Schick

Pedelecs sind was für Bewegungsmuffel? Wer lieber eine sportliche Figur machen möchte, kann auf edle Modelle zurückgreifen, denen der Elektroantrieb kaum anzusehen ist. Hier fünf schicke Modelle mit cleveren Lösungen.

Kolumne Die Digitalisierung des Gesundheitswesens?

Jens Spahn will das Gesundheitswesen vom analogen ins digitale Zeitalter führen. Endlich, sagt Jenny Boldt. Ein Schritt, von dem auch Start-ups profitieren.

Purefood & Co. Start-ups mit Geschmacksrichtung gutes Gewissen

Mit einer sozialen Komponente arbeiten sich Start-ups in Supermarktregale vor. Das honorieren Investoren: Purefood sammelt jetzt drei Millionen Euro ein.

Tier Mobility Rosberg mischt beim E-Scooter-Rennen mit

Der rechtliche Rahmen für die elektrischen Tretroller ist abgesteckt. Jetzt sind die Start-ups dran. Auch prominente Investoren mischen dabei mit.

Fehlkonstruktionen, Unfälle, Schlamperei Diese Flugzeuge bleiben am Boden

Die Probleme mit Boeings wichtigstem Modell 737 Max zeigen: Neue Flugzeuge zu entwickeln ist und bleibt schwierig – und für Hersteller hochriskant. Das zeigt die lange Liste von misslungenen oder gescheiterten Maschinen.
WiWo Playground