WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren?
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden.

Zufällig erfolgreich Ist Karriere Glücksache?

Premium
Top-Manager überschätzen die eigenen Fähigkeiten. Für viele Karrieren sind nicht nur Leistung und Talent entscheidend, sondern vor allem der Zufall – falls man ihn richtig nutzt.
von Jan Guldner und Varinia Bernau




WirtschaftsWoche

Nr. 33 vom 07.08.2020

Daimlers Luxuswette

Mitten in der größten Krise der Automobilindustrie soll der Mythos S-Klasse Daimler retten: Nische statt Breite, Marge statt Stückzahl, Asien statt Europa – und sehr viel Risiko.

Deutschlands aktuellster Konjunkturindikator

Coronafolgen für die Wirtschaft ↑ Deutschlands aktuellster Konjunkturindikator stabilisiert sich

Die deutsche Wirtschaft leidet unter den Folgen des Coronavirus, die Frage ist nur, wie stark. Als erster „harter“ Konjunkturindikator liefert der Lkw-Maut-Index täglich Aufschluss ↑ ↓→←

Aktuelles

Geo-Tech Slowenien und die USA verbünden sich gegen den chinesischen Konzern Huawei.

Im Streit um den Ausbau der 5G-Mobilfunketze hat US-Außenminister Pompeo Slowenien auf die Seite der USA gezogen und setzt damit alle EU-Länder weiter unter Druck.

Bilanzskandal Bafin-Mitarbeiter handelten vor Pleite verstärkt mit Wirecard-Aktien

Die Finanzaufsicht hält die Käufe und Verkäufe ihrer Angestellten für nicht auffällig. Die Grünen hatten Aufschluss über die Geschäfte verlangt.

Coronahilfen Aida, MV Werften und Georgsmarienhütte wollen angeblich Staatshilfen

Laut eines Medienberichts befindet sich der Kreuzfahrtanbieter auf einer Liste für Staatsbeteiligung. Aida soll demzufolge einen Bedarf von rund einer halben Milliarde Euro angemeldet haben.

Reederei Tui Cruises verlangt negativen Corona-Test von Passagieren

Die Kreuzfahrten der Reederei sollen nach der Zwangspause wieder ausländische Häfen ansteuern. Gegen Corona-Ausbrüche auf hoher See wappnet man sich.

Krisenbank Monte dei Paschi erwartet bis 2022 Verluste

Im ersten Halbjahr hat die italienische Krisenbank einen Fehlbetrag von über eine Milliarde Euro ausgewiesen. Der Berg an faulen Krediten ist nicht ihr einziges Problem.
Weekender und Overnighter Weekender und Overnighter
WirtschaftsWoche Premium
Exklusiv für Abonnenten der WirtschaftsWoche

Probleme beim Prestigeprojekt Nord Stream 2 wird für Gazprom zum Koffer ohne Griff

Premium
Die Pipeline Nord Stream 2 sollte einst auch ein Prestigeprojekt Gazproms und des Kremls werden. Doch die Fertigstellung verzögert sich, auch weil Gazprom derzeit wichtigere Probleme hat.
von Maxim Kireev

Eiswürfel, das Gold des Klimawandels Die Profiteure einer neuen Hitze-Ökonomie

Premium
Deutschland heizt sich im Sommer auf. Mittelständler investieren massiv in die Produktion von Eiswürfeln. Das Geschäft boomt, doch längst nicht alle Anbieter profitieren gleichermaßen.
von Mario Brück

BörsenWoche 270 Historischer Einbruch kann Börse nicht beeindrucken

Premium
Die Wirtschaft schrumpft enorm – doch die Börsen kratzt das nicht.
von Hauke Reimer
18:15 Uhr, Produktinfos Produktinfos: ETF-Sparen leicht gemacht

ETF-Sparen leicht gemacht

Für die Inhalte sind die Emittenten verantwortlich

Partnerangebote

Wirtschaft von oben

Wirtschaft von oben #65 – Eisenerz Wo ein Stadtzentrum einer Mine weichen muss

Kiruna, die nördlichste Stadt Schwedens, steht einer Eisenerzmine im Weg – und hat eine ungewöhnliche Lösung gefunden: Sie zieht um. Exklusive Satellitenbilder zeigen, wie weit sie schon gekommen ist.

Circuly Software für die Sharing-Economy

Das Start-up will Unternehmen helfen, ihre Produkte einfacher an Kunden zu vermieten. Erste Geldgeber hoffen auf das Potenzial der Kreislaufwirtschaft.

Neue Normalität (5) „Von reinem Remote-Working halten wir nichts“

Der Boom im Online-Handel hat das Start-up Xentral in den vergangenen Wochen stark angeschoben. Intern suchen die Augsburger nun nach einem Mittelweg zwischen online und offline.

Climate Labs Seriengründer entdecken das Klimabewusstsein

Nach Video-Portalen und Fitnesskursen bringt das Berliner Team jetzt Klima-Spenden aufs Smartphone – mit Unterstützung von bekannten Investoren. 
WiWo Playground