Die neue WiWo App Jetzt kostenlos testen
Download Download
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren?
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden.

Sozialbeiträge Wie lange geht das noch gut?

Anfang 2023 wird die 40-Prozent-Grenze bei den Sozialbeiträgen gerissen – erstmals seit vielen Jahren. Das ist keinesfalls nur Symbolik. Der Sozialstaat wird zum Problem für den anfälligen Standort Deutschland.
von Sophie Crocoll, Max Haerder und Cordula Tutt


Aktuelles

Finanzen Verfassungsbeschwerde wegen Euro-Rettungsfonds ESM erfolglos

Vor eineinhalb Jahre hatten Bundestag und Bundesrat einem Gesetz zur Änderung des Euro-Rettungsfonds ESM zugestimmt. Dann legten einige FDP-Bundestagsabgeordnete Beschwerde ein. Nun folgte das Urteil.

Energie Frankreich simuliert regionale Stromabschaltung

Erst wurden die Menschen in Frankreich zum Stromsparen aufgerufen. Jetzt wird die Bevölkerung auf eine mögliche geplante Unterbrechung der Versorgung vorbereitet.

Daten-Gipfel Neues Institut soll Nutzung von Daten in Deutschland stärken

Europa könne nicht länger zuschauen, wie Daten-Geschäftsmodelle andernorts bereits Alltag sind, mahnt Wirtschaftsminister Habeck. Das neue Dateninstitut soll dabei helfen.

Konflikte USA planen weitere Sanktionen gegen Russland und China

Moskau und Peking müssen sich offenbar auf weitere Sanktionen gefasst machen. Die Zwangsmaßnahmen richten sich gegen ranghohe Mitglieder von Regierung, Militär und Wirtschaft.
WirtschaftsWoche

Nr. 50 vom 09.12.2022

Die Unsportlichen

Marke uncool, Belegschaft verunsichert, Aktie am Boden: Der neue Adidas-Chef Björn Gulden übernimmt einen Problemkonzern – und der Skandal um Rapper Kanye West wirkt noch nach

Themenschwerpunkt

Das Beste aus der WirtschaftsWoche

Exklusiv für Abonnenten
Zur Themenseite

Primark Billigmode-Kette Primark: „Der Anfang vom Ende“

Trendige Teile, konkurrenzlos günstig: Im deutschen Einzelhandel war der Textildiscounter Primark eine erfolgreiche Ausnahme. Nun schließen Filialen, es droht der Ausverkauf – vor allem wegen eigener Fehler.
von Luisa Bomke

Die ersten sechs Monate Deshalb kündigen immer mehr Menschen in der Probezeit

Viele neue Mitarbeiter kündigen in der Probezeit schon wieder. Experten sehen vor allem Führungskräfte in der Verantwortung. Dabei genügen Kleinigkeiten, um Talente wirklich für sich zu gewinnen.

Wärmepumpe Heizt dieser Baggersee bald Tausende Wohnungen?

Deutschland muss seine CO2-Emissionen ebenso reduzieren wie seine Abhängigkeit von russischem Gas. Dazu soll vor allem anders geheizt werden. Das Beispiel Cottbus zeigt: Wärmepumpen in Gewässern könnten eine Option sein.

Baufi24-Chef Tomas Peeters „Die Flaute am Immobilienmarkt werden nicht alle überleben“

Nach jahrelangem Boom beginnen die Immobilienpreise zu sinken. Baufi24-Chef Tomas Peeters spricht im Interview darüber, wie hart der Marktumbruch Kreditvermittler trifft – und wie tief die Preise wohl sinken werden.

Dunkles Geheimnis Wirecard: Diese Rätsel werden wohl nie aufgeklärt

Unsere Reporter begleiten den Fall Wirecard seit acht Jahren – nun hat in München die Verhandlung gegen Exkonzernchef Markus Braun begonnen. Doch wichtige Aspekte werden wohl nie aufgeklärt werden.



WiWo Coach – der exklusive Ratgeber-Service

Exklusiv für WiWo-Plus-Leser Stellen Sie unseren Experten Ihre Frage zu Karriere, Vorsorge, Steuern, Recht und Geldanlage!

Stellen Sie unseren Expertinnen und Experten Ihre Frage zu Geldanlage, Vorsorge, Steuern, Recht und Karriere!
Folgen Sie uns



Partnerangebote

Wirtschaft von oben

Wirtschaft von oben Hier entsteht die technologische Speerspitze im Wirtschaftskrieg der USA mit China

Um die Chip-Abhängigkeit von Asien zu überwinden, investieren Firmen und Staat in den USA 500 Milliarden Dollar. Exklusive Satellitenbilder zeigen die ersten riesigen Fabriken. Ihr Ziel: mehr Chips Made in USA.
WiWo Playground