WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Nullzins Der Fluch des billigen Geldes

Premium
Der Nullzins der EZB bestimmt die Wirtschaftspolitik in Europa – mit verheerenden Folgen für Sparer, Banken, Unternehmen und die Leistungsfähigkeit der Volkswirtschaft.
von Benedikt Becker, Malte Fischer, Martin Gerth, Dieter Schnaas, Christof Schürmann und Cornelius Welp


WirtschaftsWoche

Nr. 35 vom 23.08.2019

Der Fluch des billigen Geldes

Der Nullzins spaltet die Gesellschaft – und verführt Politiker, die jetzt eine Rezession fürchten, zum Schuldenmachen.

WirtschaftsWoche Premium
Exklusiv für Abonnenten der WirtschaftsWoche

Klinikketten Wenn Investoren Zahnarztpraxen kaufen

Premium
Nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit kaufen Finanzinvestoren reihenweise Zahnarztpraxen auf. Auch eine bekannte Milliardärsfamilie mischt mit. Für Patienten könnte das teure Folgen haben.
von Jürgen Salz

Kapitalismusdebatte in den USA Rufe nach dem Steuerstaat

Premium
Die Kluft zwischen Arm und Reich in den USA wächst weiter. Sogar Superreiche wie Jeff Bezos oder Warren Buffett fordern deshalb: Besteuert uns mehr! Doch die Ursache der Ungleichheit lässt sich so nicht beseitigen.
von Julian Heißler

Trickserei-Vorwurf gegen General Electric „Auf Wirtschaftsprüfer würde ich mich nicht verlassen“

Premium
Eine Analyse des US-Riesen General Electric weist auf fehlerhafte Buchungen hin. Sollten sie sich bewahrheiten, ist das existenzbedrohend. Manche Investoren nehmen die Vorwürfe ernst, denn sie kommen aus berufenem Munde.
Interview von Heike Schwerdtfeger
WiWo sieben


Für die Inhalte sind die Emittenten verantwortlich

Partnerangebote

Wirtschaft von oben

Wirtschaft von oben #7 Gas-Terminals So wächst Russlands Mega-Gasprojekt in der Arktis

Russland baut mitten im Nirgendwo Sibiriens riesige Terminals für Flüssigerdgas – eine Milliardeninvestition. Exklusive Satellitenbilder zeigen die Anlagen, die unter extremen Bedingungen im Eis gebaut werden.

Eyecandylab Unterstützung für virtuelle Werbe-Veredler

Mit Augmented Reality will das Start-up international Unternehmen überzeugen. Bei den Geldgebern hat das jetzt bereits geklapt.

Synaos Swoodoo-Gründer berät Software-Spezialisten

Das Start-up aus Hannover setzt auf Künstliche Intelligenz, um Prozesse in Fabriken zu verbessern. Lars Jankowfsky zieht jetzt in den Beirat ein.

Befragung Schwierige Partnersuche für Logistik-Start-ups

Bei Investoren stoßen die Lieferketten-Digitalisierer auf großes Interesse – doch etablierte Unternehmen der Branche scheuen Kooperationen.
WiWo Playground