WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren?
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden.

WiWo Coach Lebensversicherung: Besser eine Einmalauszahlung oder eine Rente?

Bei mehreren Renten- und Lebensversicherungen unserer Leserin endet die Sparphase bald. Soll sie sich das Kapital auszahlen oder es verrenten lassen? Honorarberater Stefan Kemmler antwortet.

Antworten auf Leserfragen „Wieso zahlen nicht einfach alle in die gesetzliche Rente ein?“

Wir werden immer älter. Dass die junge Generation die alte finanziert, funktioniert in Deutschland eigentlich schon jetzt nicht mehr. Wir beantworten Ihre Nachfragen, die Sie auf Instagram zum WiWo-Titel gestellt haben.
von Sophie Crocoll und Nora Sonnabend

Rente mit 68 ist erst der Anfang Der Altersvorsorge droht der Kollaps

Die Rente ist sicher? Nein. Doch die Politik scheut Reformen. Fest steht: Wir werden länger arbeiten müssen. Und viele tun es längst. Die Wirtschaft freut es.
von Mario Brück, Sophie Crocoll, Daniel Goffart, Jan Guldner und Niklas Hoyer




Aktuelles

Spanische Fußball-Liga Milliardendeal: Finanzinvestor CVC steigt mit zehn Prozent bei La Liga ein

Der britische Finanzinvestor will für 2,7 Milliarden Euro einen Anteil von zehn Prozent an der spanischen Liga übernehmen. Die Klubs müssten noch zustimmen.

Halbjahreszahlen Gewinn von VW-Finanzsparte sprudelt – Prognose erhöht

Die Finanzsparte des Autobauers hat im ersten Halbjahr einen Rekordgewinn erzielt. Das Neugeschäft und geringere Risikokosten seien ausschlaggebend gewesen.

Modekonzern Neuer Hugo-Boss-Chef will bis 2025 Umsatz auf vier Milliarden Euro verdoppeln

Daniel Grieder will in den kommenden Jahren das Online-Geschäft ausbauen und den Umsatz kräftig steigern. Den Aktionären machte er auch ein Versprechen.

Hochwasserkatastrophe Von der Flut betroffene Unternehmen sollen bis Ende Oktober keinen Insolvenzantrag stellen müssen

Das Kabinett hat eine entsprechende Formulierungshilfe für die Koalitionsfraktionen gebilligt. Der Bundestag muss die Änderungen noch beschließen.

Elektronikkonzern Sony profitiert weiter vom Gaming-Boom rund um die Playstation

Der Elektronikkonzern hat im vergangenen Quartal seinen Umsatz und Gewinn gesteigert. Das stark gewachsene Spielegeschäft bleibt auf hohem Niveau.
WirtschaftsWoche

Nr. 31 vom 30.07.2021

Rente mit 68 ist erst der Anfang

Der Altersvorsorge droht der Kollaps. Vor den Wahlen mag es keiner sagen, aber: Wir werden künftig länger arbeiten müssen. Und? Viele tun es längst. Die Wirtschaft freut es.

Themenschwerpunkt

Das Beste aus der WirtschaftsWoche

Die beliebtesten Beiträge unserer Abonnenten
Zur Themenseite

Strukturvertriebe Maschmeyers Erben: Ex-Strukkis packen aus

Sexpartys, dicke Autos, windige Produkte: Finanzstrukturvertriebe haben einen schlechten Ruf. Mit Regulierung sollte alles besser werden. Doch in der Branche läuft vieles noch wie in den wilden Zeiten.
von Georg Buschmann

Geldanlage der Reichen Die exklusiven Anlagewelten der Superreichen

Die Anlagemöglichkeiten extrem Wohlhabender bleiben für normale Privatanleger meist unerreichbar. Fernab von Negativzins und Indexfonds gibt es dort noch echte Rendite – vor allem mit einer Geldanlage.

Hochschulranking 2021 Alle Ergebnisse zum Uni-Ranking im Überblick

Die Absolventen dieser Unis haben bei deutschen Unternehmen die besten Chancen – die Ergebnisse des WirtschaftsWoche-Hochschulrankings 2021.

Check von WiWo und ADAC Der große E-Auto-Test

Der EU-Klimapakt bringt den Durchbruch des Elektroautos. Doch Fragen bleiben: zu Kosten, Reichweite, Sicherheit, Emissionen. Daten des ADAC geben Antworten.

Steuern sparen Die Abfindung steuerfrei kassieren

In der Krise müssen viele Unternehmen die Kosten senken und trennen sich von Mitarbeitern. Von einer Abfindung bleibt nach Steuern oft wenig übrig. Mit diesen Tipps lässt sich das Geld praktisch ohne Abzüge sichern.


Essaypreis
WiWo +
Exklusiv für Abonnenten der WirtschaftsWoche

Immobilien-Investment Wie sich der Traum vom eigenen Schloss rentiert

Immobilien erwerben kann fast jeder. Superreiche legen sich Schlösser und Burgen als Prestigeobjekte zu. Vermögende Anleger wollen mit Baudenkmälern Geld verdienen. Das geht, wenn das Investment gut geplant ist.
von Martin Gerth und Philipp Frohn

WiWo+ Unsere besten Artikel – exklusiv für Abonnenten

Hier finden Sie die neuesten und beliebtesten WiWo+-Artikel der WirtschaftsWoche – täglich für unsere Abonnenten zusammengestellt.

Vonovia und Deutsche Wohnen Dilettantismus first – Bedenken second?

Vonovia und Deutsche Wohnen wagen einen neuen Versuch. Die geplatzte Fusion ist und bleibt eine Blamage. Insider werfen Vonovia haarsträubende Fehler vor – und beim Deutsche-Wohnen-Chef steht das Geschäftsmodell infrage.
von Volker ter Haseborg, Andreas Macho und Lukas Zdrzalek
Banner_SIA

Partnerangebote

Wirtschaft von oben

Wirtschaft von oben #117 – Peru Hier zerstört der illegale Goldbergbau den peruanischen Regenwald

Der kleingewerbliche Goldabbau hat in Peru tausende Hektar Tropenwald zerstört. Obwohl diese Form des Bergbaus zuletzt eingedämmt wurde, tauchen weiterhin illegale Hotspots auf, zeigen exklusive Satellitenbilder.
WiWo Playground