WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren?
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden.

„Den meisten geht es um Komfort und Auswahl“ Langsamer und ohne Lager: So will Bringoo andere Lieferdienste angreifen

Außenseiter Bringoo sucht den Wettbewerb mit Gorillas und Flink. Im Interview verrät Gründer Hasib Khan, wie er gegen die Platzhirsche ankommen will und warum ihn seine Zeit in Afghanistan gut darauf vorbereitet hat.
Interview von Steffen Ermisch




Aktuelles

Umfrage Optimismus der Firmenchefs trotz Pandemie ungebrochen

Laut einer Umfrage geht ein Großteil der CEOs von einem Wirtschaftswachstum in diesem Jahr aus. Dabei stehen die Firmenchefs einer Vielzahl von Herausforderungen gegenüber.

Entwicklungshilfeorganisation Oxfam: Reichste Menschen verdoppelten während Corona ihr Vermögen

Regierungen haben in der Pandemie Milliarden in die Wirtschaft gepumpt. Doch ein Großteil sei den Menschen zugekommen, die von steigenden Aktienkursen profitieren, so Oxfam.

Schweizer Bank Credit Suisse tauscht Präsidenten aus – Lehmann ersetzt Horta-Osorio

Horta-Osorio sei zu dem Schluss gekommen, sein Rücktritt sei im besten Interesse der Bank und ihrer Skateholder. Der Credit-Suisse-Präsident soll Quarantäne-Vorschriften verletzt haben.

Schiffsbau MV Werften: Verkauf der Bremerhavener Lloyd-Werft ohne Genting

Für die Lloyd-Werft erleichtert die Insolvenz der MV Werften den Kampf ums Überleben. Nun könnte leichter ein neuer Eigentümer gefunden werden.

Handel in Asien Berichte: Nordkorea schickt nach langer Zeit Güterzug nach China

Der Handel zwischen China und Nordkorea brach 2020 wegen der Pandemie ein. Ob der Handel bald wieder im vollem Umfang fortgesetzt wird, ist unklar.
WirtschaftsWoche

Nr. 03 vom 14.01.2022

Dieser Erpresser ruiniert auch Ihre Firma

Der gesamte deutsche Mittelstand gerät gerade ins Visier einer boomenden Hackerindustrie – mit fatalen Folgen, wie Schadensprotokolle betroffener Unternehmer zeigen.




WiWo Coach – der exklusive Ratgeber-Service

Exklusiv für WiWo-Plus-Leser Stellen Sie unseren Experten Ihre Frage zu Karriere, Vorsorge, Steuern, Recht und Geldanlage!

Stellen Sie unseren Expertinnen und Experten Ihre Frage zu Geldanlage, Vorsorge, Steuern, Recht und Karriere!
Folgen Sie uns
WiWo +
Exklusiv für Abonnenten der WirtschaftsWoche

Im einstigen Epizentrum der Immobilienkrise Entsteht in Phoenix die nächste, noch größere Immobilienblase?

Ausgerechnet Phoenix: Die Hauptstadt von Arizona bildete das Epizentrum der amerikanischen Immobilienkrise vor etwa 15 Jahren. Nun boomt die Metropole wieder heftig. Zu heftig?
von Julian Heißler

Performance im Job Im Homeoffice arbeiten wir weder mehr noch besser

Arbeitsminister Heil plant einen Rechtsanspruch auf Homeoffice. Dabei zeigen neue Studien: Das positive Bild vom wachsenden Arbeitseifer und steigender Produktivität am heimischen Schreibtisch ist deutlich überzeichnet.
von Konrad Fischer

Unzuverlässige Schnelltests „Omikron wird wohl jeden erwischen“

Viele Schnelltests können selbst hochpositive Proben nicht erkennen, erklärt die Virologin Isabella Eckerle. Sie warnt vor falscher Sicherheit – sagt aber auch: Jeder wird sich wohl mit Omikron anstecken.
Interview von Sonja Álvarez

Partnerangebote

Wirtschaft von oben

Wirtschaft von oben #138 – Lithium aus Europa Hier versandet gerade Europas Lithiumboom

Die europäischen Lithium-Projekte kommen nicht voran, wie exklusive Satellitenbilder zeigen. Denn von Serbien bis Portugal laufen Bürgerinitiativen Sturm gegen die geplanten Minen.
WiWo Playground