WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren?
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden.

Tourismus Jetzt kommt der Run auf den Auslandsurlaub

Kurz nachdem die Regierenden in Bund und Ländern Ferienreisen bereits an Pfingsten für möglich halten, steigt die Zahl der Buchungen. Besonders die Niederlande und Italien sind gefragt.
von Rüdiger Kiani-Kreß, Sonja Álvarez, Max Haerder und Andreas Macho

Der Reise-Überblick Diese Lockerungen planen die Bundesländer

Was wird aus dem Urlaub in diesem Jahr? Darüber machen sich viele Menschen Gedanken. Es gibt leichten Grund zur Hoffnung, zumindest für Urlaub im Inland. Was bisher möglich ist – der Überblick.
von Lucas Tenberg

EU-Impfnachweis Ab wann der digitale Impfpass mehr Reisefreiheit bringt

Die neuen „Green Certificates“ versprechen den Menschen in der EU unter anderem Reisefreiheit ohne Quarantäne. Spätestens Ende Juni sollen digitale Dokumente gelten. Aber noch sind nicht alle Fragen geklärt.
von Thomas Kuhn

Corona-Modellregionen Tübingen liegt jetzt auf Sylt

Urlaub trotz Corona? Mit geöffneten Hotels und Drinks auf der Terrasse? Ja, das geht: In Schleswig-Holstein dürfen vier Regionen testen, wie Tourismus trotz Corona funktionieren kann.
von Saskia Littmann und Max Haerder


Aktuelles

Elektroautobauer Tesla-Speicher bei Crash beschädigt – US-Behörde legt Zwischenbericht vor

Der rätselhafte Crash eines Tesla-Modells in Texas wirft weiter Fragen auf. Ein erster Bericht zeigt: Das „Autopilot“-System war wohl zumindest nicht voll aktiviert.

Stahlbranche erholt sich Mehr Umsatz: Thyssenkrupp erhöht Prognose erneut

Bei Thyssenkrupp macht sich die Restrukturierung bemerkbar: Der Umsatz des Industriekonzerns wächst wieder deutlich – auch dank der Erholung im der Stahl- und der Automobilindustrie.

Preisentwicklung EZB-Direktorin Schnabel: Inflation in Deutschland kann über drei Prozent steigen

Die Top-Notenbankerin rechnet mit einem kurzfristigen Inflationsschub im laufenden Jahr. Einen Grund zum Gegensteuern sieht Isabel Schnabel aber explizit nicht.

Falsche Angaben Impf-Betrüger: Tausende Vordrängler werden derzeit nicht bestraft

Die Impfungen schreiten voran – damit auch die Betrugsversuche. Tausende Unberechtigte versuchen es mit Tricks oder sogar falschen Angaben. Bislang ist das nicht einmal eine Ordnungswidrigkeit.

Hackerangriff auf Colonial Pipeline Hacker-Statement nach Angriff auf US-Pipeline – American Airlines spürt erste Auswirkungen

Es ginge nur um Geld, teilt die Hackergruppe „DarkSide" in einem Statement mit. Die Fluggesellschaft American Airlines ändert bereits Flugpläne wegen Treibstoffmangel.
WirtschaftsWoche

Nr. 19 vom 07.05.2021

Die besten Aktien der Welt

Exklusive Studie: 2400 Unternehmen im Check. Wer Aktionären die höchste Rendite bringt – und welche Papiere jetzt ein Kauf sind.

Immobilientalk
WirtschaftsWoche Premium
Exklusiv für Abonnenten der WirtschaftsWoche

Garagen-Investments Der Geld-Parkplatz

Premium
Parkraum in Städten ist knapp. Das treibt nicht nur die Parkgebühren, sondern auch die Mieten für private Stellplätze. Anleger können davon profitieren – mit Garagen-Investments.
von Tina Zeinlinger

Büroimmobilien „Der Markt blendet das Risiko aus“

Premium
Trotz Homeoffice boomt der Markt für Büroimmobilien. Zwei Anwälte erklären, welche Gewerbeimmobilien besonders gefragt sind – und ob eine Blase droht. 
von Andreas Macho

Anleihen Anleger zittern vor der Zinswende

Premium
US-Finanzministerin Yellen hat mit ihren Äußerungen zu steigenden Zinsen einen Nerv getroffen. Investoren fürchten die Trendwende. Einige Anleihen und Fonds bieten auch jetzt noch Rendite bei vertretbarem Risiko.
von Heike Schwerdtfeger


Banner_Insider

Partnerangebote

Wirtschaft von oben

Wirtschaft von Oben # 105 – New Administrative Capital Hier baut Ägypten eine neue Hauptstadt – mit kräftiger Hilfe aus China

Chinesische Firmen finanzieren das Geschäftszentrum der neuen ägyptischen Hauptstadt, die Satellitenbilder zeigen. Mit den Hochhäusern gewinnt China politischen Einfluss – doch nah waren sich Peking und Kairo fast immer.
WiWo Playground