WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Kontrollen im Büro von Tesla So erkennen Sie, ob Ihr Chef Sie überwacht

Tesla kontrolliert offenbar anhand der Zutrittskarten, ob Angestellte ins Büro kommen. Zulässig ist so etwas in Deutschland nicht – doch ist der Kontrollwunsch auch hier groß. Wie Mitarbeiter Überwachung erkennen.
Interview von Nina Jerzy

Novelle des Nachweisgesetz Warum deutsche Arbeitsverträge in vier Wochen angepasst werden müssen

Ab August 2022 müssen Arbeitsverträge zusätzliche Angaben zu Kündigung oder Probezeit enthalten. Doch nur wenigen Unternehmen ist das bewusst. Auf die dürfte nun viel Arbeit zukommen – und vielleicht sogar hohe Kosten.
von Claudia Tödtmann

Karriereleiter Effizient, aber ohne Vision? Wir brauchen mehr Arbeitszeit zum Nachdenken

Prozesse gelten in vielen Unternehmen als effizient, wenn sie den Laden günstig am Laufen halten. Auf der Strecke bleibt Zeit für den kreativen Blick in die Zukunft. Der Effekt: Es bleibt alles an der Chef-Etage hängen.
Kolumne von Marcus Werner

Vier-Tage-Woche „Es funktioniert nach dem 100-80-100-Modell“

Großbritannien hat den weltweit größten Versuch zur Vier-Tage-Woche gestartet. Einer der Initiatoren spricht über erste Erkenntnisse – und warum das Modell sich auch für klassische Arbeiterberufe lohnt.
Interview von Sascha Zastiral

Führung Mein Chef untergräbt meine Autorität – was tun?

Ihr Chef stellt ihre Entscheidungen öffentlich in Frage: Unsere Leserin möchte gegensteuern. Führungskräftecoach Nico Rose erklärt, wie sie dabei vorgehen sollte.
von Nico Rose

Neue Dresscodes nach Corona „Der Anzug als graue Bürouniform ist durch“

Nach Monaten im Homeoffice haben sich viele an Jogginghose und Pullover gewöhnt. Zurück im Büro stellt sich die Frage: Wie schick muss es noch sein? Eine Stilberaterin und ein Trendanalyst geben Antworten.
von Svenja Gelowicz

Karriere „Tiefstapler sind ganz hervorragende Führungskräfte“

Menschen mit Hochstapler-Syndrom halten ihren Erfolg für Zufall. Die Folge: Stress bis zu Depressionen. Dabei können sie lernen, loszulassen und Selbstzweifel in eine Stärke verwandeln, sagt Psychologin Sonja Rohrmann.
Interview von Nina Jerzy

Kündigen oder bleiben? So holen Sie mehr aus dem Frust-Job heraus

Viele Beschäftigte haben innerlich schon gekündigt. Vorher lohnt sich ein letzter Versuch, doch noch Forderungen durchzusetzen. Expertinnen verraten, wie man das klug anstellt und was sich wirklich lohnt.
von Nina Jerzy

Zwei von fünf Frauen betroffen Das Sexismus-Problem in der deutschen Wirtschaft ist größer als vermutet

40 Prozent der Frauen haben schonmal herabwürdigende Kommentare wegen ihres Geschlechts gehört, nicht wenige von ihnen Schlimmeres erlebt. Eine exklusive Umfrage zeigt: Deutschlands Wirtschaft hat ein Sexismus-Problem.
von Varinia Bernau

Steigende Inzidenzen Warten auf den Corona-Herbst: Wie Unternehmen sich vorbereiten

Die Coronazahlen steigen, spätestens im Herbst drohen neue Einschränkungen. Sogar eine neue Maskenpflicht ist angeblich im Gespräch. Wie die Konzerne reagieren wollen – und was sie von der Politik erwarten.
von Kristin Rau

Kleiderordnung Hitze in Deutschland: Wie leger darf das Büro-Outfit sein?

Bei Temperaturen um die 30 Grad ist der Sommer-Dresscode schwierig: Was ist noch luftig und leger – und wo fängt das „Schwimmbad-Outfit“ an? Die gute Nachricht: In den meisten Branchen ist mittlerweile viel erlaubt.
von Nina Jerzy

Karriereleiter Was ist Agilität? Eine kurze Einführung ohne Schickimicki

„Agiles Arbeiten“: Die einen schwören drauf, andere befürchten, auf Dauer nicht drum herum zu kommen, wieder andere arbeiten nach Prinzipien der Agilität, ohne es zu wissen. Worauf es beim Agilen Arbeiten ankommt.
Kolumne von Marcus Werner

Arbeitsort während Pandemie Fast ein Viertel der Beschäftigten hat 2021 im Heimbüro gearbeitet

Im Corona-Jahr 2021 haben in Deutschland so viele Menschen wie noch nie von zu Hause aus gearbeitet. Die Zahlen unterscheiden sich jedoch stark nach Branchen.

Studie Jeder dritte Angestellte in Deutschland muss zurück ins Büro

Nach zwei Jahren Pandemie werden viele Angestellte zurück ins Büro zitiert. Dabei ist der Wunsch nach mehr Flexibilität groß. Einer „Workation“ stehen viele Arbeitgeber jedoch kritisch gegenüber.

Entzauberte Mythen Ergebnisse treiben Mitarbeiter an – nicht der Purpose

Überall wird der Sinn der Arbeit betont. Doch dauerhafte Motivation entsteht durch etwas anderes.
Kolumne von Henning Beck

Tätowierungen im Job In Bayern ist schon „Aloha“ verboten

Die Airline Virgin Atlantic verkündet, dass Mitarbeiter ihre Tätowierungen „stolz zeigen können“. Welche Berufe in Deutschland von solchen Freiheiten noch weit entfernt sind – und welche Rolle dabei die Motive spielen.
Interview von Claudia Tödtmann

Unfallversicherung Warum Unfälle im Homeoffice selten versichert sind

Viele haben die Arbeit von zu Hause schätzen gelernt. Dort ist die Grenze zwischen Beruflichem und Privatem fließend – mit Folgen für die Unfallversicherung. Wann zahlt sie? Und lohnt sich eine private Absicherung?
von Nina Jerzy

Mehr als Sprachkurse Wie die Anstellung ukrainischer Flüchtlinge gelingt

Mehr als 600.000 Menschen sind aus der Ukraine nach Deutschland geflohen und müssen in den Arbeitsmarkt integriert werden. Wie Unternehmen das schaffen und welche Rolle der Fachkräftemangel dabei spielt.
von Dominik Reintjes
Seite 1 von 7
Seite 1 von 7
WirtschaftsWoche

Nr. 26 vom 24.06.2022

Das Gespenst der Euro-Krise

Aus Rücksicht auf Schuldenstaaten und Rezessionsgefahr versagt die EZB bei der Inflationsbekämpfung – und entwertet die Gemeinschaftswährung.

Folgen Sie uns