WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Nike

Der deutsche Sportartikelanbieter Nike gehört neben Puma und Adidas zu den weltweit größten Entwicklern von Schuhen, Textilien und Accessoires für den Bereich Sport und Fitness.

Mehr anzeigen

Der Plan des Björn Gulden Wie Puma wieder in die erste Liga aufsteigen will

Premium
Nach Jahren des Niedergangs wächst Puma wieder. Doch der Erfolg steht auf dünnem Eis. Chef Björn Gulden muss die Firma von der Lifestylemarke zum ernsthaften Sportausrüster machen. Helfen soll dabei der Rapper Jay-Z.
von Peter Steinkirchner

BrandIndex Was Verbraucher von digitaler Außenwerbung erwarten

Plakate werden durch Displays mit Bewegtbildern ersetzt, die den Inhalt auf denjenigen anpasst, der davorsteht. Selbst Google will in die Außenwerbung. Das Wichtigste für die Werber: Alter der Zielgruppe und Humor.
Kolumne von Philipp Schneider

US-Technologiegrößen Apple und Amazon bauen Kooperation aus

Amazon erweitert sein Apple-Sortiment und geht zugleich härter gegen Fälschungen von Markenprodukten vor.

Technologierivalen Apple und Amazon setzen auf Kooperation

Amazon und Apple arbeiteten wegen ihres konkurrierenden Angebots an Geräten und Diensten bislang nur wenig zusammen. Vor dem Weihnachtsgeschäft bauen die beiden Technologierivalen nun aber ihre Kooperation aus.

Sportartikelkonzern Adidas erhöht nach starken Zahlen die Prognose – die Blitzanalyse

Der Sportartikelkonzern hat im dritten Quartal Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. Allerdings läuft das Geschäft in Westeuropa nicht rund.
von Joachim Hofer

Künstliche Aktiennachfrage Welche Unternehmen beim Aktienrückkauf übertreiben

Premium
General Motors, Allianz, Covestro oder Apple: Konzerne kaufen für Rekordsummen eigene Aktien und treiben so die Kurse. Oft ist die künstliche Nachfrage schuldenfinanziert. Nicht alle können sich das leisten.
von Georg Buschmann und Christof Schürmann

Denis Dekovic Ex-Nike-Designer steigt bei Adidas weiter auf

Exklusiv
Nach dem Abschied von Kreativ-Direktor Dirk Schönberger von Adidas wird ausgerechnet der frühere Nike-Designer Denis Dekovic einen Teil von dessen Aufgaben übernehmen.
von Peter Steinkirchner

Sportartikelhersteller Under Armour hebt Gewinnprognose an

Für den Konzern machen sich umfangreiche Investitionen ins Auslandsgeschäft bezahlt. Der Gewinn des Adidas-Rivalen überrascht die Beobachter.

Karriereleiter Unzufriedene Kunden? Die Formulierung macht den Unterschied

Wenn schon unzufriedene Kunden, dann wenigstens das Beste draus machen und lernen, wie es besser geht. Es kommt auf die richtige Wortwahl an.
Kolumne von Marcus Werner

Sneaker personalisieren Adidas-Website blockt „schwul“ und „Muslim“

Adidas-Kunden können im Netz ihre Schuhe personalisieren. Doch beim Text für die Einlegesohle verwundert eine Zensurliste: Begriffe wie homosexuell und Muslim sind verboten, heterosexuell und Christen dagegen erlaubt.
von Marcus Werner
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Folgen Sie uns