Themenschwerpunkt

PwC

Die PricewaterhouseCoopers GmbH ist eine führende Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Deutschland. Global gehören rund 250.000 Mitarbeiter in 158 Ländern zum PwC-Netzwerk.

Mehr anzeigen

Wertvollste Unternehmen Die hochgejubelten Unternehmen sind jetzt profitabel

Die Unternehmensberatung PwC hat die 100 wertvollsten Unternehmen der Welt gekürt. Während die USA traditionell stark vertreten sind, sieht es in Deutschland weniger gut aus. Schlusslicht ist jedoch ein anderes Land.
von Sebastian Schug

Gaming-Industrie Der große Boom – doch Deutschland profitiert kaum

Gut angelegtes Steuergeld? Die Regierung zahlt 300 Millionen Euro an die Spielebranche – und fördert doch nur Flops am Fließband. Erfolgreiche Spiele bleiben die Ausnahme.
von Florian Weyand

Amazon Ist der kassenlose Supermarkt schon wieder tot?

Während Rewe erste kassenlose Supermärkte startet, stellt Amazon in den USA die Technologie ein. Auch bei anderen Händlern ist die Unsicherheit groß – abschreiben wollen sie die Technik aber noch nicht.
von Stephan Knieps

Rückkehr der Tui-Aktie Welche Rolle spielt der Börsenstandort für Anleger?

Der Touristik-Riese Tui ist seit Montag wieder an der Frankfurter Börse notiert. Warum das für den Börsenstandort Deutschland wichtig ist – und welche Folgen Aktien-Umzüge für Anleger und Unternehmen haben.
von Saskia Littmann

Erbschaft und Schenkung Geldübertragung in der Familie: Melden Banken das dem Finanzamt?

Unser Leser möchte wissen, ob Banken den Übertrag von Geld oder auch Depotwerten in der Familie dem Finanzamt melden und welche Folgen dies hat.
von Susanne Thonemann-Micker

Baukrise Wenn Wohnen zum Standortfaktor wird

Der Mangel an bezahlbarem Wohnraum durch die Baukrise ist allgegenwärtig. In Ballungsgebieten ist das längst zum Standortfaktor geworden. Eine mögliche Lösung des Problems: Das Comeback der Mitarbeiterwohnungen.
von Malte Steinmüller

ZF, Henkel & Co Darum ändern Deutschlands Unternehmen jetzt ihre Start-up-Strategie

Der Autozulieferer ZF killt seine Start-up-Einheit. Zu teuer, heißt es. Auch um die Investment-Vehikel anderer großer Unternehmen ist es still geworden. Ein Blick auf den Markt.
von Lisa Ksienrzyk

Baukrise „Mangel an bezahlbarem Wohnraum bedroht die politische Stabilität“

Die Zahl der genehmigten Wohnungen ist im Sinkflug und Städter sind unzufrieden mit den Mietpreisen. Laut dem ehemaligen Wirtschaftsweisen Peter Bofinger ist es höchste Zeit für ein Rettungspaket für den Wohnungsbau.
Interview von Malte Steinmüller

Japan, China und Südkorea So schlecht steht es wirklich um Asiens einstige Hoffnungsträger

Boom oder Crash? Die Nachrichten aus Japan, China und Südkorea wirken oft widersprüchlich. Wir haben nachgeforscht, wie es der Region zwischen Überalterung, Überschuldung und Immobiliencrash wirklich geht.
von Sebastian Schug

Hochbezahlte Junganwälte „Wer es bis zum Job in einer Großkanzlei bringt, ist härter als andere“

180.000 Euro Einstiegsgehalt, dafür ständige Erreichbarkeit und Nachtschichten: Wer schafft den Sprung in die Großkanzlei? Und was treibt diese Elite von Junganwälten an?  
von Claudia Tödtmann
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 17 vom 19.04.2024

Die besten Aktien der Welt

Exklusive Studie: 2355 Unternehmen im Check. Die erfolgreichsten Werte. Und zehn besonders spannende Titel für Ihr Depot.

Folgen Sie uns