WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Deutschland

Die Bundesrepublik Deutschland nimmt als größte Volkswirtschaft Europas in der Europäischen Union eine Führungsrolle ein. Deutschland ist zudem Mitglied der UN, der NATO, der G7, der G20 und des Europarates. Der mitteleuropäische Staat gilt als einer der politisch einflussreichsten Staaten Europas und ist auch auf globaler Ebene ein gesuchter Partner.

Mehr anzeigen

Arbeitsmarkt DBG-Studie: Befristungen werden zur verlängerten Probezeit

Wer befristet angestellt wird, ist unzufriedener und hat ein höheres Risiko, arbeitslos zu werden. Betriebe setzen dennoch häufig auf Befristungen.

Arbeitsmarkt Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

Die Zahl der Deutschen, die neben ihrem regulären Job noch geringfügig beschäftigt sind, ist deutlich gestiegen. Hauptgrund sind finanzielle Nöte.

Demografie Deutschlands Bevölkerung wächst weiter – aber nur noch minimal

In einer ersten Schätzung geht das statistische Bundesamt von rund 83,2 Millionen Einwohnern aus. Das sind 200.000 Menschen mehr als im Vorjahr.

Statistisches Bundesamt Millionen Erwerbstätige unzufrieden mit Arbeitszeit

Die einen wollen mehr, die anderen weniger arbeiten. Laut Statistischem Bundesamt sind Millionen Erwerbstätige unzufrieden mit ihrer Arbeitszeit.

Verschuldete Kommunen Scholz koppelt Altschulden-Übernahme an Bedingungen

Scholz will die am meisten verschuldeten Kommunen einmalig entschulden – und fordert von Ländern gewisse Sicherheiten.

Migration Arbeitsagentur-Vorstand Terzenbach: Deutschland braucht mehr Fachkräfteeinwanderung

Schon heute wird das Beschäftigungswachstum zu über der Hälfte von Ausländern getragen. Doch das aktuelle Niveau reiche quantitativ nicht aus, warnt Terzenbach.

Klimawandel Einigung bald möglich: Spitzentreffen zum Kohleausstieg geplant

Die Verhandlungen zum Kohleausstieg haben lange gestockt. Ein geplantes Spitzentreffen könnte jedoch Bewegung in die Sache bringen.

Thüringen Rot-schwarze-„Projektregierung“? Ramelow will mit Mohring sprechen

Thüringens Linken-Ministerpräsident Ramelow zeigt sich offen für Gespräche mit der CDU. Altbundespräsident Gauck könnte vermitteln – wenn auch die CDU das will.

Konjunktur Deutsche Industrie mit unerwartetem Auftragsschwund

Die deutsche Industrie hat im November entgegen der Erwartungen von Ökonomen ein unerwarteten Auftragsrückgang verzeichnet. Grund ist die schwachen Auslandsnachfrage.

Haushalt 18,8 Milliarden Euro: Deutscher Staat mit geringerem Überschuss

In den ersten neun Monaten 2019 stiegen die Einnahmen weiterhin – doch die Ausgaben nahmen stärker zu. Die Sozialversicherung verbuchte ein Milliardenminus.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 17.01.2020

Die Wahrheit über agiles Arbeiten

Die schöne neue Bürowelt soll ohne Hierarchien funktionieren. Damit gelten plötzlich andere Gesetze der Macht. Wie Sie diese für Ihre Karriere nutzen.

Folgen Sie uns