WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

P&R

Im Insolvenzverfahren des Containervermittlers P&R bangen rund 54.000 Anleger um ihr Erspartes. Etwa 3,5 Milliarden Euro haben Anleger in das Unternehmen investiert. Was Betroffene des Anlegerskandals wissen sollten.

Mehr anzeigen

Insolvenzen bei Fintyre Group Großpleite im Reifenhandel

Exklusiv
Die Fintyre Group mit zuletzt rund 1,1 Milliarden Euro Umsatz hat für zahlreiche Tochterunternehmen in Deutschland Insolvenz angemeldet. Schon im Vorfeld gab es massive Probleme bei der Unternehmensgruppe.
von Henryk Hielscher

Kritik an Finanzaufsicht Die BaFin, der schlafende Riese

Die BaFin sei zu langsam und zu formal, prangert der Verein „Bürgerbewegung Finanzwende“ an. Wo die deutsche Finanzaufsicht besser werden muss.
Gastbeitrag von Gerhard Schick

Bundesregierung verschärft Anlegerschutz „Den Sumpf am grauen Kapitalmarkt austrocknen“

Nachdem viele Anleger bei der Pleite des Container-Vermieters P&R ihr Geld verloren haben, wurde nun ein Maßnahmenpaket beschlossen, um Anleger besser zu schützen. Unter anderem bekommt die BaFin zusätzliche Kompetenzen.

Region Nord Deutschlands wertvollste Arbeitgeber für das Gemeinwohl

Eine exklusive Studie des Kölner Analyseinstituts ServiceValue im Auftrag der WirtschaftsWoche hat die wertvollsten Arbeitgeber für das Gemeinwohl ermittelt. Hier finden Sie die vollständige Tabelle für die Region Nord.

Insolvenzverwalter-Ranking Das sind die führenden Insolvenzkanzleien im ersten Halbjahr 2019

Premium
Crash bei Germania, Havarie in der Gorch-Fock-Werft und Gerry Weber am seidenen Faden – im ersten Halbjahr nahm das Insolvenzgeschäft wieder Fahrt auf. Im Ranking der Insolvenzkanzleien sorgte das für Veränderung.
von Henryk Hielscher

Milliardenbetrug Fast alle Gläubiger akzeptieren einen Vergleich im P&R-Prozess

Der größte Teil der 54.000 Gläubiger würde sich mit einem Vergleich zufrieden geben. Ob er aber auch zustande kommt, entscheidet sich erst im Herbst.

Milliardenpleite Strafprozess gegen P&R-Gründer Heinz Roth wegen Krankheit geplatzt

Bei der Pleite der Containergesellschaft entstand ein Schaden von bis zu 3,5 Milliarden Euro. Gründer Heinz Roth muss sich dafür nicht mehr verantworten.

Flowtex-Skandal „Betrugsfälle wie Flowtex wird es auch in Zukunft geben“

Im Februar 2000 flogen Milliardengaunereien beim Bohrmaschinen-Konzern Flowtex auf. Ein irrwitziger Wirtschaftskrimi begann. Er beschäftigt Insolvenzverwalter Eberhard Braun bis heute. Was sind seine Lehren aus dem Fall?
Interview von Henryk Hielscher

Insolvenzverwalter des Jahres Das sind die führenden Insolvenzkanzleien

Premium
Welche Kanzleien haben es ins Ranking geschafft, welche Insolvenzverwalter konnten die meisten Verfahren an Land ziehen? Der detaillierte Marktüberblick zeigt, wie sich Schwergewichte und Newcomer 2018 geschlagen haben.
von Henryk Hielscher

Betrugsskandal Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen P&R-Firmengründer Roth

Es war eine Luftnummer gigantischen Ausmaßes: Über eine Million nicht existenter Container soll die Firma P&R im Münchner Millionärsvorort Grünwald an ahnungslose Anleger verkauft haben.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 22.05.2020

Schöne neue Bürowelt

Küchentisch statt Großraum, Video statt Flieger: Corona verändert das künftige Arbeitsleben radikal. Das hat überraschende Folgen – nicht nur für die Produktivität.

Folgen Sie uns