Fino: Starthilfe in Wiesbaden

Fino: Starthilfe in Wiesbaden

Bild vergrößern

Faible für Mexiko Gründerin Berz-List

von Manfred Engeser

Wiesbaden bietet Kurse für Existenzgründerinnen an - und verhalf Karin Berz-List damit zu ihrem mexikanischen Traum.

Engel aus Metall und Holz, Krippen aus Keramik, Kerzenständer aus schwarzem Ton: Bei Fino in Wiesbaden sind Anfang November Dekoration und Sortiment schon auf Weihnachten getrimmt. Besonders beliebt angesichts des bevorstehenden Winters: die aus Schurwolle handgefertigten Ponchos. Die stammen, wie auch alle anderen Produkte, die Karin Berz-List in ihrem 40-Quadratmeter-Lädchen im Zentrum Wiesbadens anbietet, aus Mexiko. Dort hat die 44-jährige Betriebswirtin ihre Kindheit verbracht, von dort bezieht sie alle ihre Waren – vom Tischläufer über Handtaschen bis zu Silberschmuck.

„Ein Geschäft mit Produkten aus Mexiko zu eröffnen“, sagt Berz-List, „war schon immer mein Traum.“ Dass es nicht beim Traum blieb, hat sie auch „Berufswege für Frauen“ zu verdanken. Auf die Wiesbadener Initiative stieß Berz-List bei ihren Recherchen zum Sprung in die Selbstständigkeit – nach einer längeren Kinderpause wollte sie nicht mehr in ihren alten Job als Controllerin zurückkehren. Also belegte sie bei „Berufswege für Frauen“ einen zweimonatigen Kurs für Existenzgründerinnen, in dem sie nicht nur das Rüstzeug für das Schreiben eines Businessplans auffrischte, sondern auch mit persönlichen Mentorinnen über Marketing, Ladengestaltung und Webdesign sprechen konnte.

Anzeige

Und sich mit anderen Junggründerinnen über die ersten Erfahrungen als angehende Unternehmerin austauschte. Weil ihre Geschäftsidee – einen Teil ihres Kunsthandwerks bezieht sie von staatlich geförderten Frauenwerkstätten in Mexiko – auch Berufswege für Frauen überzeugte, bekam Berz-Lists einen Mikrokredit über 5000 Euro bewilligt, mit dem sie weitere individuelle Coachings finanzieren will.

Gesellschaft kann nicht auf Frauen verzichten

„Gerade diese Anschubfinanzierung ist extrem wichtig, wird aber von Banken oft nicht angeboten“, sagt Gabriele Möhlke. Sie hat Berufswege für Frauen vor 23 Jahren mitgegründet und begleitet Gründerinnen seit 15 Jahren auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Unterstützt von einem achtköpfigen, vor allem durch öffentliche Gelder finanzierten Team bietet sie betriebswirtschaftliche Basiskursen und gezielte Mentorenprogramme.

Seit 2010 hat sie, angeregt durch das Mikrokredit-Modell von Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus, der Frauen in Bangladesch mit Mikrokrediten in die Selbstständigkeit verhalf, einen Fonds gegründet, der Frauen auch finanziell den Weg in die Selbstständigkeit erleichtern soll. Die Einlage in Höhe von 110 000 Euro stammt von Unternehmen , aber auch von Frauen, die in der Vergangenheit von Berufswege für Frauen profitiert haben. So wie Evelyne Fischer und Stefanie Jost, die sich als alleinerziehende Mütter vor knapp acht Jahren mit einem Bestattungsunternehmen selbstständig machten und längst Kunden weit über Wiesbaden hinaus haben.
Drei Kredite wurden bisher vergeben, sieben sind in Prüfung, auf der Warteliste stehen 200 Bewerberinnen aus Wiesbaden und Umgebung – mit Geschäftsideen vom Hundesalon über Nachhilfe-Service bis zu einer Selbstverteidigungsschule für Mädchen aus sozialen Brennpunkten. Ihre Perspektiven sind gut: 60 Prozent der Frauen, die bei Berufswege für Frauen einen Platz bekommen, schaffen den Sprung in die Selbstständigkeit, 20 Prozent finden eine feste Anstellung.
"Unsere Gesellschaft kann auf die Fähigkeiten der Frauen nicht verzichten“, sagt Initiativengründerin Möhlke. „Dieses Potenzial wollen wir heben."
So wie bei Karin Berz-List. Die Deutsche mit dem Mexiko-Faible, die auf ihren Laden derzeit noch auf ihrem privaten Facebook-Eintrag hinweist, will demnächst eine eigene Internetpräsenz aufbauen. Von ihrem Laden leben kann sie schon heute.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%