Banca Popolare di Vicenza und Banca Veneto: Euro unbeeindruckt von Italiens Bankenrettung

Banca Popolare di Vicenza und Banca Veneto: Euro unbeeindruckt von Italiens Bankenrettung

, aktualisiert 26. Juni 2017, 10:11 Uhr
Bild vergrößern

Rom stellt Milliarden zur Rettung von zwei Banken bereit.

Quelle:Handelsblatt Online

Italien gab am Sonntag bekannt, Milliardenbeträge für den Teil-Verkauf der Banken Banca Popolare di Vicenza und Banca Veneto bereitzustellen. Der Kurs des Euro hat darauf kaum reagiert.

FrankfurtDer Kurs des Euro hat auf die am Wochenende beschlossene Bankenrettung in Italien nicht nennenswert reagiert. Am Montagmorgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1192 US-Dollar gehandelt und damit in etwa auf dem Niveau von Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitag auf 1,1173 (Donnerstag: 1,1169) Dollar festgesetzt.

Italiens Regierung gab am Sonntag bekannt, Milliardenbeträge für den Teil-Verkauf der beiden kleineren regionalen Banken Banca Popolare di Vicenza und Banca Veneto an das zweitgrößte italienische Bankhaus Intesa Sanpaolo bereitzustellen. Die EU gab noch am Abend grünes Licht. Zuvor hatte die EZB mitgeteilt, dass die beiden relativ kleinen Banken aufgrund fauler Kredite keine Zukunftschancen hätten und abgewickelt werden sollen.

Anzeige

Im weiteren Tagesverlauf richten sich die Blicke der Anleger vor allem auf den Indikator des Ifo-Instituts zum Geschäftsklima in Deutschland. Außerdem stehen am Nachmittag Zahlen zu den Auftragseingängen in den USA auf dem Kalender.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%