Börse Asien: Positive Ergebnisse zum Jahresende

Börse Asien: Positive Ergebnisse zum Jahresende

, aktualisiert 30. Dezember 2016, 10:20 Uhr
Bild vergrößern

Außerhalb Japans blicken die asiatischen Börsen, trotz internationaler politischer Schocks, auf ein positives Jahr zurück.

Quelle:Handelsblatt Online

Zum Jahresende lässt der japanische Leitindex zwar etwas nach, auf Jahressicht aber steht ein Plus. Asiens Börsen außerhalb Japans können auf ein überaus erfolgreiches Jahr zurückblicken.

SingapurDie Börse in Tokio hat am Freitag ihren Handel 2016 mit einem Jahresplus beendet. Am letzten Handelstag verlor der Nikkei für 225 führende Werte zwar 30,77 Punkte oder 0,16 Prozent. Er schloss damit bei 19.114 Punkten. Auf das Jahr gesehen legte der Index aber um 0,42 Prozent zu – es war das fünfte Jahresplus in Folge.

Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans legte 0,52 Prozent zu. Asiens Börsen außerhalb Japans können damit voraussichtlich auf ein gewinnträchtiges Jahr mit einem Plus von 3,8 Prozent zurückblicken, trotz politischer Schocks wie dem Brexit-Votum in Großbritannien und der unerwarteten Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten.

Anzeige

Im ersten Halbjahr waren die Kurse in Tokio noch gefallen, weil ein starker Yen dem Export zusetzte. Die Stärkung der heimischen Währung machte japanische Produkte im Ausland weniger attraktiv und schadete somit dem Geschäft exportierender Unternehmen.

Der japanische Aktienmarkt hatte zu Jahresbeginn – wie andere Börsen weltweit – auch unter der Angst vor einer harten Landung der chinesischen Wirtschaft gelitten. Seinen Tiefpunkt erreichte der Nikkei in diesem Jahr Ende Juni, als die Briten für einen EU-Austritt stimmten. Seitdem legte der Index wieder deutlich zu.

Insgesamt ließen die asiatischen Aktienmärkte das Jahr ruhig ausklingen. Aufs Gesamtjahr gesehen sah die Bilanz verschiedener Börsen aber anders aus: Während sich die Börsen in Japan und Hongkong recht stabil hielten, verzeichneten die Anleger in Shanghai und Shenzhen deutliche Verluste.

Ein Euro wurde mit 1,0509 Dollar bewertet nach 1,0490 Dollar im späten New Yorker Handel. Der Dollar wurde mit 117,05 Yen gehandelt nach 116,53 Yen in den USA.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%