Börse Frankfurt: Dax-Anleger blicken in die USA

Börse Frankfurt: Dax-Anleger blicken in die USA

, aktualisiert 14. Dezember 2016, 08:09 Uhr
Bild vergrößern

Anleger blicken gespannt in die USA: Am Mittwochabend gibt die Notenbank ihre Zinsentscheidung bekannt.

Quelle:Handelsblatt Online

Am Tag der US-Zinsentscheidung dürften sich deutsche Anleger weitgehend zurückhaltend zeigen. Im vorbörslichen Handel notiert der Dax am Mittwochmorgen fast auf dem Niveau des Vortags. Im Fokus stehen Metro und Aurubis.

FrankfurtDas sechste Jahreshoch in nur sieben Handelstagen: In der Vorweihnachtszeit läuft es ausnehmend gut für das deutsche Börsenbarometer. Am Dienstagabend schloss der Dax nach einem verhaltenen Auftakt 0,8 Prozent im Plus bei 11.284 Zählern. Kurz zuvor war er auf ein neues Jahreshoch von 11.300 Punkten geklettert.

Anleger zeigen ganz offensichtlich keine Furcht vor der anstehenden Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed, die am Mittwochabend kurz nach dem Frankfurter Börsenschluss verkündet wird. Beobachter gehen davon aus, dass Fed-Chefin Janet Yellen die Anhebung des Leitzinses auf ein Band zwischen 0,50 und 0,75 Prozent verkünden wird. Fast auf den Tag genau vor einem Jahr hatte die mächtige Zentralbankchefin den ersten Schritt der Zinswende in den USA eingeleitet: Am 16. Dezember 2015 erhöhte die Fed die Spanne der US-Leitzinsen auf 0,25 bis 0,5 Prozent.

Anzeige

Bis die Entscheidung allerdings feststeht, dürften sich Anleger am Mittwoch bedeckt halten. Banken und Broker sagten für die Eröffnung wenig veränderte Kurse voraus. Auf außerbörslichen Handelsplattformen notierte der Dax am frühen Mittwochmorgen bei 11.273 Zählern und damit annähernd auf dem Niveau des Vortags.

Neben dem Zinsentscheid selbst interessiert Investoren vor allem die Frage, wie rasch die US-Notenbank 2017 die geldpolitischen Zügel weiter anzieht. Bislang wird mit zwei weiteren Zinsschritten im Jahr 2017 gerechnet.. Zuvor stehen Zahlen zum US-Einzelhandel, der Industrieproduktion und von der Entwicklung der Erzeugerpreise an.
Auch in Tokio hielten sich Anleger am Mittwoch bedeckt, der Nikkei-Index kam kaum vom Fleck und schloss fast unverändert. Der Shanghai-Composite verlor 0,2 Prozent.

Deutsche Anleger dürften ihr Augenmerk auf MDax-Werte legen. Neben dem Handelskonzern Metro legt am Mittwochvormittag der Kupferrecycler Aurubis Zahlen für das Geschäftsjahr 2015/16 vor.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%