Börse Frankfurt: Dax vor Yellen-Rede kaum verändert

Börse Frankfurt: Dax vor Yellen-Rede kaum verändert

, aktualisiert 26. August 2016, 07:44 Uhr
Bild vergrößern

Geballte Prominenz der Geldpolitik auch beim diesjährigen Jackson Hole-Symposium.

von Reuters Quelle:Handelsblatt Online

Der Dax notiert vor dem Start der Präsenzbörse über der Marke von 10.500 Punkten. Das wichtigste Ereignis des Tages ist die Rede von US-Währungshüterin Janet Yellen auf dem Notenbanker-Treffen in Jackson Hole.

FrankfurtIn den Stunden bis zur mit Spannung erwarteten Rede der US-Notenbankchefin Janet Yellen wird sich der Dax Börsianern zufolge am Freitag kaum bewegen. Am Donnerstag hatte er 0,9 Prozent tiefer bei 10.529,59 Punkten geschlossen. Vorbörslich liegt das Marktbarometer etwas niedriger, aber über der Marke von 10.500 Zählern.

Von den Aussagen Yellens während des internationalen Notenbanker-Treffens in Jackson Hole erhoffen sich Investoren Hinweise auf den Zeitpunkt der erwarteten US-Zinserhöhung. Zwei hochrangige Fed-Banker hatten sich am Donnerstag für eine baldige Anhebung der Leitzinsen ausgesprochen. Experten warnen aber vor überzogenem Optimismus und rechnen nicht mit einem baldigen Zinsschritt der US-Währungshüter.

Anzeige

Mit Spannung werden Anleger daher darauf schauen, ob die Daten zum amerikanischen Bruttoinlandsprodukt nach oben angepasst werden. Aktuelle Daten zum Wirtschaftswachstum gibt es auch aus Großbritannien und Frankreich.

Wie es um die Laune der deutschen Verbraucher bestellt ist, wird der n GfK-Konsumklimaindex für September zeigen. Von Reuters befragte Experten rechnen mit einem leichten Rückgang auf 9,9 Punkte. Die Stimmung in den Chefetagen deutscher Firmen ist im August überraschend stark zurückgegangen, wie der viel beachtete Ifo-Geschäftsklimaindex am Donnerstag zeigte.

Auf Unternehmensseite richten sich alle Augen auf die Hauptversammlung von Stada. Dem Arzneimittelhersteller steht ein Krimi bevor, der die sechs Aktionärsvertreter im Aufsichtsrat ihr Amt kosten und am Firmensitz in Bad Vilbel eine neue Zeitrechnung einläuten könnte. Der aktivistische Investor Active Ownership (AOC) drängt seit Monaten auf durchgreifende Änderungen bei dem Pharmakonzern.

An der Wall Street hatten die US-Indizes nach Börsenschluss in Deutschland etwas nachgegeben. Der Dow Jones beendete die Sitzung 0,2 Prozent und der Nasdaq 0,1 Prozent tiefer. Der S&P500 fiel um 0,1 Prozent.

In Tokio gab der Nikkei-Index am Freitag um 0,8 Prozent auf 16.418 Zähler nach. Der chinesische Shanghai Composite stieg um 0,4 Prozent auf 3082 Punkte.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%