Börse New York: Nasdaq eröffnet auf Rekordhoch

Börse New York: Nasdaq eröffnet auf Rekordhoch

, aktualisiert 19. Juli 2017, 15:50 Uhr
Bild vergrößern

Kritischer Blick auf Zahlen und Nachrichten: Händler auf dem Parkett der New Yorker Börse.

Quelle:Handelsblatt Online

Zahlreiche Bilanzen von US-Konzernen haben am Mittwoch den Handel an der Wall Street bestimmt. Die Zwischenberichte von US-Konzernen fielen gemischt aus. Vor allem IBM enttäuschte mit schwachen Zahlen.

New YorkDie US-Technologiebörse Nasdaq kletterte um 0,4 Prozent auf ein Rekordhoch von 6367 Punkten. Die guten Zahlen von Netflix vor wenigen Tagen animierten Anleger weiter dazu, sich bei Technologiewerten zu engagieren, sagte Analyst Adam Sarhan von 50 Park Investments. Sollten Branchenschwergewichte wie die Google-Mutter Alphabet, Facebook oder Amazon in der kommenden Woche nachziehen, wandere noch mehr Geld in den Sektor.

Die Zwischenberichte anderer US-Konzerne fielen dagegen gemischt aus, so dass der Dow-Jones-Index der Standardwerte nahezu unverändert bei 21.578 Punkten eröffnete - dennoch ein neuer Höchststand. Der breiter gefasste S&P-500 gewann 0,2 Prozent auf 2465 Zähler.

Anzeige

Während die US-Investmentbank Morgan Stanley die Erwartungen des Marktes übertraf und sich die Aktien um drei Prozent verteuerten, enttäuschte IBM. Die Papiere fielen 3,8 Prozent. Der weltgrößte IT-Dienstleister war bei seinem Strategieschwenk aus dem Tritt gekommen. Das Wachstum im zukunftsträchtigen Geschäft mit Cloud-Computing schwächelte.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%