Devisen: Der Euro stagniert

, aktualisiert 05. April 2017, 12:41 Uhr
Bild vergrößern

Der Euro hat sich am Mittwoch zum Handelsstart kaum bewegt.

Quelle:Handelsblatt Online

Nahezu zum selben Kurs wie am Vortag ist der Euro am Mittwoch in den Handel gestartet. Im Laufe des Tages dürften Daten aus der Eurozone und den USA aber Bewegung in die Gemeinschaftswährung bringen.

FrankfurtDer Kurs des Euro hat sich am Mittwoch wenig verändert. Am Mittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,0667 US-Dollar gehandelt und damit nahezu zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,0651 Dollar festgesetzt.

Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Handelsauftakt. Am Vormittag könnten Stimmungsdaten aus Dienstleistungsunternehmen der Eurozone für etwas Bewegung am Devisenmarkt sorgen. Die meiste Aufmerksamkeit dürfte sich aber am Nachmittag auf die Veröffentlichung neuer Daten vom US-Arbeitsmarkt richten.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%