Euro: Kurs im Plus, Händler warten auf Yellen-Rede

Euro: Kurs im Plus, Händler warten auf Yellen-Rede

, aktualisiert 27. Juni 2017, 08:44 Uhr
Bild vergrößern

Die Gemeinschaftswährung startet am Dienstag leicht im Plus.

Quelle:Handelsblatt Online

Der Euro kann zum Handelsstart am Dienstag leicht zulegen – nun warten Händler auf Zahlen aus den USA und eine Rede von Fed-Chefin Janet Yellen. Der Dollar könnte am Ende profitieren.

FrankfurtDer Kurs des Euro ist am Dienstag im frühen Handel leicht gestiegen. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1195 US-Dollar gehandelt und damit etwas über dem Niveau vom Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montag auf 1,1187 Dollar festgesetzt.

Neben Zahlen zum Häusermarkt und zum Verbrauchervertrauen in den USA werden am Devisenmarkt im weiteren Tagesverlauf vor allem zahlreiche Reden führender Notenbanker im Fokus stehen. Am Vormittag wird EZB-Chef Mario Draghi im portugiesischen Sintra sprechen. Zudem werden sich mehrere US-Notenbanker zu Wort melden, darunter Fed-Chefin Janet Yellen.

Anzeige

Zuletzt hatten sich einige Fed-Mitglieder für ein langsameres Straffungstempo ausgesprochen. „Vor diesem Hintergrund rückt die Rede von Yellen zweifellos in den Fokus“, schreibt Thu Lan Nguyen, Expertin bei der Commerzbank. „Sollte sich Yellen ähnlich vorsichtig wie ihre Kollegen zeigen, wäre mit keiner nennenswerten Marktreaktion zu rechnen – was zugegebenermaßen am wahrscheinlichsten erscheint. Doch sollte sie nur den kleinsten Hinweis in Richtung eines Zinsschrittes im September geben, dürfte der Dollar profitieren.“

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%