Maxine Williams verlangt Respekt

PremiumDiversity: Diese Frau verlangt Respekt

18. Oktober 2017
Bild vergrößern

Diversity: Maxine Williams managt die Vielfalt bei Facebook.

von Astrid Maier und Léa Steinacker

Ausgerechnet im Silicon Valley gehören Rassismus und Sexismus zum Alltag. In den Techfirmen haben die Männer das Sagen. Maxine Williams sorgt bei Facebook dafür, dass Schluss damit ist.

Maxine Williams arbeitete noch bei einer amerikanischen Anwaltskanzlei, als eine Partnerin sie zur Seite nahm, um mit ihr über ihren Job zu reden. Warum Williams unbedingt wolle, dass alle jetzt diese „Diversity-Sachen“ machten, fragte die Kollegin. Williams, die schwarz ist und aus Trinidad stammt, war im Unternehmen dafür zuständig, die Karrieren von Frauen und Minderheiten zu befördern. Sie möge ganz einfach zur Kenntnis nehmen, so die Partnerin weiter, dass die Weißen viele Kolonialkriege gewonnen hätten: Komm endlich drüber weg, so die Botschaft.

Statt sich über den Rassismus der Kollegin zu empören, verwickelte Williams die Frau in ein 45-minütiges Gespräch. Sie...


Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%