Ungezwungener Freitag: Darf ich mit Jogginghose ins Büro?

PremiumkolumneUngezwungener Freitag: Darf ich mit Jogginghose ins Büro?

15. Februar 2017
Bild vergrößern

Jogginganzug auf dem Laufsteg: Warum nicht auch im Büro?

Kolumne von Lin Freitag

Im Silicon Valley tragen Manager Sweater und Jogginghosen im Büro. Warum nicht auch in Deutschland?

Vor Kurzem hat ein externer Blattkritiker die WirtschaftsWoche besucht. Das ist nicht wirklich erwähnenswert, wir laden regelmäßig Gäste ein, die unsere Arbeit rezensieren. Eine Sache war dann aber doch merkwürdig: Unser Gast erschien in einer Jogginghose mit ausgeblichenem Camouflage-Muster. Er trug dazu einen mintfarbenen Kapuzenpullover und Sneaker in der passenden Farbe.

Eine knappe Stunde saß er zwischen den vorwiegend in Hemd und Blazer gekleideten Mitgliedern der Redaktion. Bei dem Gast handelte es sich zwar nicht um einen Dax-Vorstand, Politiker oder Verbandspräsidenten – er verdient sein Geld als Hip-Hop-Produzent. Und doch wirkte sein bequemes Mode-Ensemble seltsam fehl am Platz.

Anzeige

Aber warum...


Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%