Wahlkampf: Wie eine vietnamesische Gründerin die AfD erlebt

Bundestagswahl 2017

ThemaWahlen

PremiumMit Unternehmern beim Wahlkampf: Wie eine vietnamesische Gründerin die AfD erlebt

06. September 2017
von Thomas Schmelzer

Drei Wochen vor der Wahl touren die Spitzenkandidaten der Parteien durchs Land. Aber wie erleben Unternehmer ihre Auftritte? Die Wirtschaftswoche hat vier von ihnen begleitet.

Bild vergrößern

Unternehmerin Linh Nguyen bei einer AfD-Veranstaltung in Leipzig. Rechts AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel.

Zwei Wörter katapultieren Linh Nguyen an diesem schwülen Dienstagabend aus ihrer Berlin-Mitte-Blase in den sächsischen AfD-Wahlkampf hinein. Am Leipziger Naschmarkt steht die 31-Jährige vor der Alten Börse und hört, wie drinnen AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel den überfüllten Saal anheizt.

Draußen steuert eine blonde Frau mit AfD-Flyern in den Händen auf Nguyen zu. Kurz vor der Vietnamesin stoppt sie, dann brüllt sie los. „Raus hier!“, schreit sie. „Raus hier!“ Zwei Wörter nur, aber so dröhnend und laut, dass sie Weidels Wortfetzen und die Sprechchöre der linken Gegendemonstranten überstimmen.

Anzeige

Eineinhalb Stunden zuvor: Am Berliner Hauptbahnhof steigt Linh Nguyen in den Zug Richtung Leipzig. Eine zierliche, gepflegte Frau, akkurat gezogene Augenbrauen, schwarze Haare, schwarzes Kleid. Seit 26 Jahren lebt Nguyen in Deutschland, sie war fünf als sie mit ihren Eltern aus Vietnam kam. Schnell lernte sie in der Schule Deutsch, dann Abitur, BWL-Studium, der erste Job in Frankfurt bei der Deutschen Bank.

PremiumMit Unternehmern beim Wahlkampf Wie ein Werbefachmann Martin Schulz erlebt

Drei Wochen vor der Wahl touren die Spitzenkandidaten der Parteien durchs Land. Aber wie erleben Unternehmer ihre Auftritte? Die WirtschaftsWoche hat vier von ihnen begleitet.

Unternehmer Porschen auf Visite beim auftritt von Martin Schulz in Trier. Quelle: Werner Schuering für WirtschaftsWoche

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%