Wiesenhof: "Vegetarische Wurst wird ein Nischenmarkt bleiben"

PremiumWiesenhof: "Vegetarische Wurst wird ein Nischenmarkt bleiben"

08. August 2017
Bild vergrößern

Peter Wesjohann leitet seit 2009 in dritter Generation die PHW-Gruppe.

von Mario Brück

Peter Wesjohann, Chef des umstrittenen Geflügelriesen, über Wachstum durch Flüchtlinge, Grillwurst ohne Fleisch und Fußballfans in Schlachthöfen.

Herr Wesjohann, das Image von Wiesenhof ist so schlecht, dass Fans des Bundesligisten Werder Bremen dagegen protestieren, dass Sie auf dessen Trikots werben. Lohnen sich die Millionen, die Sie da investieren?
Peter Wesjohann: Durch das Sponsoring haben wir die Chance, mit Fanvertretern und Fangruppen zu diskutieren. Auch kritisch, gar kein Problem. Viele Fans haben sich Ställe angesehen und waren bei Schlachtungen dabei. Die meisten haben festgestellt, dass sich die Situation vor Ort deutlich von dem unterscheidet, was bis dahin in ihren Köpfen verankert war.

Es ist schwer vorstellbar, dass Fans in Trikots durch Ihre Ställe und Schlachthöfe laufen und nachher...


Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%