Giftgas in Syrien: Trump will mit Merkel telefonieren

Giftgas in Syrien: Trump will mit Merkel telefonieren

, aktualisiert 05. April 2017, 17:10 Uhr
Bild vergrößern

Die Kanzlerin und der US-Präsident hatten sich am 17. März in Washington persönlich getroffen.

Quelle:Handelsblatt Online

US-Präsident Donald Trump hat das Assad-Regime in Syrien für einen Giftgaszwischenfall im Land verantwortlich gemacht. Mit Bundeskanzlerin Angela Merkel will er jetzt über mögliche Reaktionen sprechen.

WashingtonUS-Präsident Donald Trump will am Mittwoch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel über den jüngsten mutmaßlichen Chemiewaffenangriff in Syrien sprechen. Dabei sollten mögliche Reaktionen auf die Gewalt im Land zur Sprache kommen, erklärte das Weiße Haus. Bei dem Angriff in der Provinz Idlib waren am Dienstag 72 Zivilisten getötet worden.

Ferner sei ein Telefonat mit dem japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe über den jüngsten nordkoreanischen Raketentest geplant. Die Rakete landete nach Angaben des US-Pazifikkommandos am Mittwochmorgen im Japanischen Meer.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%