Katalanischer Ex-Regierungschef: Belgischer Minister kann sich Asyl für Puigdemont vorstellen

Katalanischer Ex-Regierungschef: Belgischer Minister kann sich Asyl für Puigdemont vorstellen

, aktualisiert 03. November 2017, 10:22 Uhr
Bild vergrößern

Der belgische Migrationsminister hält politisches Asyl für den abgesetzten katalanischen Regierungschef Carles Puigdemont für „nicht unrealistisch“.

Quelle:Handelsblatt Online

Der katalanische Ex-Regierungschef könnte nach Ansicht des belgischen Migrationsministers eventuell politisches Asyl in Belgien bekommen. In Spanien wurde Haftbefehl wegen Rebellion gegen Puigdemont erlassen.

BrüsselDer belgische Migrationsminister Theo Francken hält ein politisches Asyl für den abgesetzten katalanischen Regionalpräsidenten Carles Puigdemont für möglich. „Das ist nicht unrealistisch, wenn man sich die Situation anschaut“, sagte Francken, der der nationalistischen flämischen Partei N-VA angehört, am Freitag dem Fernsehsender VTM. In Spanien werde bereits über eine Haft gesprochen. „Die Frage ist, inwieweit er einen fairen Prozess bekommen würde“, sagte der Minister. Belgien ist eines der wenigen EU-Länder, in denen EU-Bürger politisches Asyl beantragen können. Puigdemont hält sich seit einigen Tagen in Brüssel auf.

Der belgische Ministerpräsident Charles Michel hat Madrid und Barcelona zu einem Dialog aufgefordert. Die Beziehungen von Belgien zu Spanien hatten sich in den 1990er- und den 2000er-Jahren eingetrübt, als sich das Land weigerte, ein Paar nach Spanien auszuweisen, dem Mitarbeit in der militanten baskischen Organisation ETA vorgeworfen wurde.

Anzeige

Wegen der Unabhängigkeitserklärung Kataloniens in der vergangenen Woche hatte der spanische Staatsgerichtshof am Donnerstag bereits gegen neun ehemalige Regierungsmitglieder der Region Haftbefehl erlassen. Ihnen wird unter anderem Rebellion vorgeworfen. Die Unabhängigkeitserklärung war nach Ansicht der Behörden illegal.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%