Kosovo: Radikale gewinnen offenbar Parlamentswahl

Kosovo: Radikale gewinnen offenbar Parlamentswahl

, aktualisiert 11. Juni 2017, 19:55 Uhr
Bild vergrößern

Radikale Parteien sollen laut Nachwahlbefragungen die meisten Stimmen erhalten haben.

Quelle:Handelsblatt Online

Ein Jahr vor dem regulären Termin ist im Kosovo ein neues Parlament gewählt worden. Alle Stimmen sind noch nicht ausgezählt. Doch Nachwahlbefragungen zufolge sollen radikale Parteien vorn liegen.

PristinaRadikale Parteien haben die vorgezogene Parlamentswahl im Kosovo gewonnen. Das berichtete der TV-Sender Klan Kosova nach Schließung der Wahllokale am Sonntag in Pristina auf der Basis von Nachwahlbefragungen.

Der Zusammenschluss von drei früheren Rebellenführern aus dem Bürgerkrieg Ende der 90er Jahre (PDK-AAK-Nisma) hat demnach 40,5 Prozent der Stimmen gewonnen. Die nationalistische Vetevendosje (Selbstbestimmung) habe mit 30 Prozent den zweiten Platz erreicht. Die konservative LDK des bisherigen Regierungschefs Isa Mustafa sei mit 27 Prozent auf Platz drei gelandet.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%