Nahost-Konflikt: Palästinenser pochen auf Zwei-Staaten-Lösung

Nahost-Konflikt: Palästinenser pochen auf Zwei-Staaten-Lösung

, aktualisiert 15. Februar 2017, 12:01 Uhr
Bild vergrößern

Alle bisherigen US-Regierungen sowie die internationale Gemeinschaft unterstützten die Zwei-Staaten-Lösung. Trump folgt diesem Kurs im Nahost-Konflikt offenbar nicht.

Quelle:Handelsblatt Online

Die palästinensische Führung hält trotz Trumps Kurswechsels im nahen Osten an der Zwei-Staaten-Lösung fest. Trump hält auch ohne sie Frieden für möglich. Israel und Palästinenser sollen eine Lösung für sich finden.

RamallahDie Palästinenserführung hält trotz eines Kurswechsels der neuen US-Regierung weiter an einer Zwei-Staaten-Lösung im Nahost-Konflikt fest. US-Medien zitierten am Mittwoch einen hochrangigen Regierungsmitarbeiter, wonach Israel und die Palästinenser sich selbst auf eine Lösung einigen sollten. Es sei nicht an den USA, den Parteien die Vision einer Zwei-Staaten-Lösung aufzuzwingen.

„Diese Art von Gerede wird die Region nur weiter in Aufruhr versetzen und zu Unruhen führen, weil sie die Möglichkeit, einen palästinensischen Staat zu schaffen, ausschließt“, sagte Wasel Abu Jussef, führendes Mitglied der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO), am Mittwoch. Die Zwei-Staaten-Lösung mit einem Staat Palästina neben Israel könne zu Stabilität und Sicherheit in der Region führen.

Anzeige

Nach Beginn des Oslo-Friedensprozesses hatten bisher alle US-Regierungen am Konzept von zwei Staaten festgehalten. Auch die internationale Gemeinschaft unterstützt fast unisono dieses Prinzip.

US-Präsident Donald Trump hat mehrfach erklärt, dass er sich für einen Frieden in Nahost einsetzen wolle. Trump wollte sich am Mittwoch mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu im Weißen Haus in Washington treffen.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%