Somalia: Zehn Tote bei Angriff von Islamisten auf Hafenstadt

Somalia: Zehn Tote bei Angriff von Islamisten auf Hafenstadt

, aktualisiert 23. März 2017, 12:32 Uhr
Bild vergrößern

Die sunnitischen Extremisten der Al-Shabaab versuchen seit Jahren einen so genannten Gottesstaat zu errichten. Im Bild: Beschlagnahmte Waffen der Al-Shabaab in Halgan (Somalia).

Quelle:Handelsblatt Online

In der Nacht zum Donnerstag griff die islamistische Terrorgruppe Al-Shabaab die somalische Hafenstadt Barawe an. Bei den Kämpfen zwischen Militär und Terroristen sind mindestens zehn Menschen getötet worden.

MogadischuBei Kämpfen zwischen somalischen Truppen und Terroristen der Al-Shabaab sind mindestens zehn Menschen getötet worden. Die islamistische Terrorgruppe hatte die Hafenstadt Barawe in der Region Lower Shabelle in der Nacht zum Donnerstag mit Booten und zu Lande angegriffen, sagte der Bürgermeister der Stadt, Omar Madobe.

Bei den drei Stunden lang andauernden Gefechten sollen acht Terroristen und zwei Soldaten getötet worden sein. Friedenstruppen der Afrikanischen Union (Amisom), die am Rande der Stadt stationiert sind, beteiligten sich Madobe zufolge nicht an den Kämpfen.

Anzeige

Die sunnitischen Extremisten der Al-Shabaab versuchen seit Jahren einen so genannten Gottesstaat zu errichten. In dem Land am Horn von Afrika sind derzeit mehr als sechs Millionen Menschen - etwa die Hälfte der Bevölkerung – in Folge einer schweren Dürre auf humanitäre Hilfe angewiesen.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%