Nach Anschlag in Kabul: Abschiebungen nach Afghanistan ausgesetzt

Nach Anschlag in Kabul: Abschiebungen nach Afghanistan ausgesetzt

, aktualisiert 01. Juni 2017, 18:06 Uhr
Bild vergrößern

Bund und Länder haben sich auf ein vorläufiges Ende der Abschiebungen nach Afghanistan geeinigt.

Quelle:Handelsblatt Online

Bund und Länder haben sich nach dem jüngsten Anschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul darauf verständigt, die Abschiebungen nach Afghanistan vorerst auszusetzen.

BerlinNach dem schweren Terroranschlag in Kabul sollen Abschiebungen nach Afghanistan ausgesetzt werden. Auf diese vorläufige Regelung haben sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder am Donnerstag in Berlin verständigt.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%