Sondierungsgespräche: FDP schickt vierköpfiges Team

Sondierungsgespräche: FDP schickt vierköpfiges Team

Bild vergrößern

Parteivize Wolfgang Kubicki und Bundesvorsitzende Christian Lindner bestreiten für die FDP die Sondierungsgespräche.

Die FDP verzichtet auf einen großen Auftritt. Im Gegensatz zur Union mit 28, geht die FDP lediglich mit einem festen Team von vier Leuten in die Sondierungsgespräche mit Union und Grünen.

Die FDP geht mit einem festen Team von vier Leuten in die Sondierungsgespräche mit Union und Grünen. "Die Gespräche wird ein vierköpfiges Kernteam führen, das je nach Konstellation flexibel um fachliche Experten der Freien Demokraten ergänzt wird", teilte Generalsekretärin Nicola Beer am Donnerstag in Berlin mit.

Einem Beschluss des Präsidiums zufolge sollen der Kerngruppe der Bundesvorsitzende Christian Lindner, Parteivize Wolfgang Kubicki, Beer und der Erste Parlamentarische Geschäftsführer Marco Buschmann angehören.

Anzeige

Die FDP gehe "kompakt und thematisch orientiert" in die Sondierungen, sagte Beer. Inhaltliche Grundlage seien die zehn Trendwenden, die die FDP erreichen wolle. Die Partei hatte etwa gefordert, Deutschland im Bildungssektor an die Weltspitze zurückzuführen. Zudem verlangt sie einen massiven Ausbau der Breitbandnetze und fordert mehr Ordnung und Steuerung in der Einwanderungspolitik sowie Entlastungen für die Mitte der Gesellschaft.

Die FDP hatte am Mittwoch Kritik an der Größe der Verhandlungskommissionen von Union und Grüne geäußert. CDU und CSU wollen 28 Politiker entsenden, die Grünen 14. Es sei "nicht vertrauensbildend", wenn man zu den Verhandlungen in Kompaniestärke antrete, hatte Kubicki kritisiert.

Ein FDP-Sprecher sagte, Fachexperten würden bei den Sondierungen auf jeden Fall das Kernteam ergänzen. Man werde aber stets "im einstelligen Bereich" bleiben. Im Falle von Koalitionsverhandlungen würden die Karten nochmal neu gemischt.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%