Spielzeughersteller: Lego baut Marktanteil in Deutschland aus

Spielzeughersteller: Lego baut Marktanteil in Deutschland aus

, aktualisiert 26. Januar 2016, 22:02 Uhr
Bild vergrößern

Nach einem erfolgreichem Geschäftsjahr will Lego auch 2016 einige Treffer erzielen.

Quelle:Handelsblatt Online

Lego stapelt sich weiter nach oben: Der Spielzeughersteller hat seinen Marktanteil in Deutschland ausgebaut. In diesem Jahr will das dänische Unternehmen mit neuen Serien starten - vor allem Fußball steht im Fokus.

NürnbergMit Star-Wars-Figuren und technischen Produkten hat der Spielzeughersteller Lego seine Geschäfte in Deutschland im vergangenen Jahr ausgebaut. Der Marktanteil sei minimal um 0,3 Punkte auf 17,2 Prozent gestiegen, teilte der dänische Konzern unmittelbar vor Beginn der Nürnberger Spielwarenmesse mit. Der Einzelhandelsumsatz stieg demnach um 9,1 Prozent. „Dieses Wachstum hatten weder wir noch unsere Händler erwartet“, sagte Verkaufschef Christian Pau am Dienstag. Länderübergreifende Geschäftszahlen will der Konzern im März im dänischen Billund bekanntgeben.

In diesem Jahr will Lego Deutschland vor allem seine digitale Produktpalette ausbauen. Rund 70 Prozent des Produktportfolios bestehe 2016 aus Neuheiten, sagte Deutschland-Chef Frédéric Lehmann. Obendrein gab er mit Blick auf die Fußball-Europameisterschaft im Sommer in Frankreich eine Lizenzpartnerschaft mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) bekannt. Im Mai werde eine Minifiguren-Serie der deutschen Nationalspieler auf den Markt kommen.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%